Sydorasydora.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weitere Informationen.


   Sydora  |  Wohnen  |  Leben  |  Familie  |  Impessum  |   Ukraine - Bücher  |  Ukrainisch / Russisch lernen

Mineralquelle in Kosivska Polyana in Transkarpatien (Ukraine) 2018

Das Dorf Kosivska Polyana rstreckt sich entlang im Tal der Kossiwska in den ukrainischen Karpaten. Der Ort ist 450 m hoch und hat circa 4500 Einwohnern in den Waldarpaten. Die Mineralquelle befindet sich etwa in der Mitte des Ortes auf der rechten Bergseite an der Grenze des Dorfes. Es handelt sich um ein schmackhaftes Mineralwasser, was nicht schlechter als das Schajanska sein soll. Die Quelle steht und fließt nicht. Wenn man sich das Mineralwasser holen möchte, sollte man einen kleinen Topf zum Schöpfen und ein Trichter zum Abfüllen in die Flaschen mitnehmen. Da das Wasser nicht fließt, verschmutzt das Quellwasser durch das herabfallende Laub im Herbst. Ende Oktober mussten wir wieder ohne Mineralwasser zurückfahren, da sich im Wasser zu viele Schwebstoffe befanden.
Im gleichen Ort gibt es auch eine Süßwasserquelle.


© Sydora Online-Magazin  |  Bauratgeber24  |  Bauideen  |  Blog  |  Impressum | AGB/Datenschuz | E-Mail  |