Sydora Magazine health and family
sydora.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weitere Informationen.

   Sydora | Gesundheit | Familie | Lifestyle | Wohnen | Kultur und Länder | Blog Sydora | binationale Familien - BücherImpessum

Partnerschaft und binationale Familien Deutschland - Ukraine

Peter (Deutschland) und Nelia (Ukraine) in Kiew

Wir haben in den letzten 2 Jahren viele deutsche Männer unterschiedlichen Alters kennengelernt, die gern mit einer netten Partnerin zusammenleben möchten. Diese Männer sind von den deutschen Frauen enttäuscht. Weshalb so viele deutsche Frauen und Männer allein leben, soll hier nicht beantworten werden. Das gehört in das Fachgebiet der Soziologie.

Besonders schwer ist es für deutsche Bauern die richtige Partnerin zu finden, die sich für die Landwirtschaft interessiert. Viele deutsche Frauen haben nur wenig Interesse für die Bewirtschaftung eines Hofes. Warum nicht eine passende Partnerin im Ausland finden?

Im letzen Jahrhundert wurden in Deutschland die Tugenden von Genügsamkeit, Enthaltsamkeit und vor allem Bescheidenheit geprägt. Auch wenn es nach außen nicht so offensichtlich ist, die Angst und Minderwertigkeitsgefühle stecken tief verwurzelt in den Menschen drin. Dies kann man feststellen, wenn als Alternative zur Arbeitslosigkeit die Selbstständigkeit angeboten wird. Die Risikobereitschaft befindet sich auf einem niedrigen Level. Es ist daher nicht unverständlich, warum die Partnersuche für viele Männer an der Landesgrenze aufhört.

So gibt es in den neuen Bundesländern mehr junge Männer als Frauen. Nicht jeder junge Mann kann so eine Partnerin finden. Wie im Augenblick das Verhältnis ist, weiß ich nicht. Es lag vor wenigen Jahren bei 10:8.

Zum Beispiel in Brasilien gibt es mehr Frauen als Männer.

Viele Agenturen nutzen und werben mit psychologisch ausgearbeiteten Fragekatalogen oder locken mit "Über 10 Millionen Singles warten auf Sie." Wenn man sich in viele Portale einträgt und wartet, sicherlich lässt sich damit die Erfolgsrate erhöhen. Wenn man wirklich den richtigen Partner finden möchte, dann muss man auch aktiv werden und selbst auch etwas für eine Partnerschaft tun. Denken Sie daran, dass Sie Ihren Traumpartner finden können, dann werden Sie ihn finden. Denken ist die Voraussetzung des Gedankens. Mit dem Gedanken "Ich kann" vermag man sich das Ziel vorzustellen und entsprechende Handlung einzuleiten, die erwünschte Resultate bringen! "Think you can, think you can't; either way you'll be right." Henry Ford. (Wer denkt, er kann seinen Traumpartner nicht finden, so wird er ihn auch nicht finden.)

Warum sollten partnersuchende Männer aus Deutschland nicht auch eine partnersuchende Frau aus der Ukraine kennenlernen? In der Ukraine gibt es mehr Frauen als Männer. Es ist auch kein Geheimnis, die Männer trinken viel und das mögen diese Frauen nicht.

Stellen Sie sich die Fragen:

Spielen Sie mit Ihren Gedanken, erfinden Sie Lösungen oder probieren Sie etwas aus. Denken Sie an positive Lösungen ähnlicher Situationen.

Bei mir kam der Klick bei einem wunderbaren Film, Pretty Woman (1990) mit Richard Gere und Julia Roberts. Der Film hat wesentlich dazu beigetragen, meine Auffassung zur Partnersuche zu verändern und die jahrelange nach bestimmten Verhaltens- und Normvorgaben geprägte Einstellung nach meiner Scheidung über Bord zu werfen. Ich denke, wenn man sich nur auf die Agenturen und online Partnervermittlungen verlässt, bewegt man sich nur im Kreis. Liefert brav sein Honorar ab, bekommt ab und zu jemanden zu sehen und nur in den seltensten Fällen kommt eine wirkliche Beziehung zustande. Natürlich müssen die Partneragenturen auch einpaar Erfolge vorweisen, aber Geld wird mit den Singles verdient.

Wir haben täglich zu vielen Menschen des anderen Geschlechts Kontakt und können die meisten davon sehr gut leiden und finden diese sympathisch. Trotzdem bleibt es dabei und es entsteht keine Partnerschaft.

Bevor Sie sich im Internet auf die Partnersuche begeben, dann sollten Sie auch wissen, dass nur etwa 2 % der Partnerschaften über das Internet zustande kommen.
In den Singleportalen sind auch Frauen und Männer, die wirklich einen Partner suchen. Leider werden diese Portale von vielen Spaßvögeln genutzt, um zu sehen, "wer da so schreibt" oder sie suchen keine ernsthafte Partnerschaft. Lernen Sie jemanden kennen, so empfehlen wir eine Kontaktaufnahme per Telefon oder über Skype. Wer nicht will, der oder die hat kein Interesse und möchte nur spielen. Es gibt sehr viele nicht vorhandene Frauen aber auch Männer, die psychologisch geschickt verfasste E-Mails schreiben. Die IKM-Schreiber möchten Geld verdienen und sie wissen genau, der Empfänger wird nie ihre genaue Identität erfahren. In diesem Fall kann man alles schreiben und den Partnersuchenden so richtig einwickeln. Wenn man am Angelhaken hängt, dann kommt die Katze aus dem Sack. Es wird Geld für eine zum Teil sehr glaubhafte Geschichte benötigt. Wenn man sich ein halbes Jahr schreibt, dann hat man doch ein gewisses Vertrauen aufgebaut. Die Enttäuschung ist dann sehr groß, da man sich Hoffnung gemacht hat.

Sicherlich arbeiten einige Partneragenturen seriös. Man bekommt aber auch viele gefälschte Profile zu sehen. Nach dem man die Gebühr bezahlt hat, bekommt man nicht die Adresse, sondern es tauchen dann vollkommen andere Personen auf oder der andere Partner kommt überhaupt nicht. Im Preis waren 5 Kontakte. Gesehen hat man nichts. Man könnte gegen eine Gebühr die nächsten 5 Kontaktmöglichkeiten bekommen. Dieses Spiel wurde im Internet übernommen und wesentlich effektiver weiter entwickelt. Die IKM-Schreiber schaffen gefälschte Profile und locken so Kunden zu kostenpflichtigen Abos bei Singlebörsen. Diese Abzocke ist gerade in osteuropäischen Ländern verbreitet. Wenn Sie hier einen Traumpartner gefunden haben, sein Sie daher vorsichtig. Investieren Sie dann ein paar Euros in die Hilfe bei der ersten sprachlichen Verständigung per Telefon. Ich glaube, es gibt so gut wie keine ukrainische Frau, die nicht ein Handy oder ein Haustelefon hat. Beim PC ist das schon etwas schwieriger. Aber in der Regel hat eine Freundin ein PC, wo man sich über Skype verständigen kann. Die Translatoren bei Google oder Promt sind heute sehr gut und helfen bei der Verständigung. Jüngere Menschen haben in der Schule oder beim Studium englisch gelernt. Eventuell lässt sich so eine gute Kommunikation herstellen. Es sollte an dieser Stelle nicht der Eindruck entstehen, dass die ukrainischen Frauen auf Abzocke aus sind. Sehr viele von Ihnen werden genauso von den Agenturen hereingelegt und mit falschen Versprechen geködert. Sie investieren einen halben oder gar ganzen Monatslohn für ihr Profil im Internet. Sie trifft dann ein Flop sehr hart.

Haben Sie ein Kontakt per E-Mail, so schreiben ganz einfache kurze Sätze und sehr sachlich. Die osteuropäischen Frauen lesen die Briefe sehr gründlich. Alles, was zwischen den Zeilen steht. Unsere Mentalität und unsere Umgangssprache verstehen Sie nicht und es kann dann zu Missverständnissen kommen. Das ist uns so gegangen, wo eine Bekannte etwas sehr Wichtiges übersetzt hatte und irgendetwas dazugedichtet hatte. Meine jetzige Frau war sehr böse auf mich und wir wollten uns deshalb trennen. Unser Tipp. Versuchen Sie es selbst mit einem Wörterbuch oder Translator. Beide Partner wissen, dass die Übersetzung Fehler haben kann, und können Missverständnisse ganz einfach klären.

In der Ukraine hat man die Auffassung, alle deutschen Männer sind reich. AGerade die Partneragenturen möchten Ihnen das Beste (teuerste) anbieten. Bremsen Sie etwas ab. Wenn Sie Luxus gewöhnt sind, dann ist das schon in Ordnung. Aber bleiben Sie lieber ganz normal. Auch wenn das Lebensniveau niedriger ist, braucht man nicht etwas vorspielen, was man nicht ist.

Vielleicht noch ein Tipp: Viele deutsche Männer suchen eine wesentlich jüngere Frau. Wir erleben es in unserem Bekanntenkreis, die Interessen gehen nach einiger Zeit sehr weit auseinander und das Familienleben leidet darunter.

Liebe ist nun einmal sehr kompliziert. Sie sollten wirklich überlegen, ist es nur ein Abenteuer oder eine wirkliche Partnerschaft, die auf gegenseitige Achtung und Vertrauen beruht. Es ist für beide Seiten nicht schön, wenn die Ehe dann nach 3 bis 5 Jahren zerbricht. Wobei binationale Familie nicht öfter zerbrechen als Ehen zwischen deutschen Partnern.
Beide Partner sollten jedoch etwa das gleiche Bildungsniveau haben. Mit dem Bildungsniveau sind auch Interessen, Freundeskreis usw. gekoppelt. Ich denke, große Unterschiede können mit verantwortlich am späteren Scheitern der Partnerschaft sein. Sicherlich gibt es noch viele andere Gründe. Analysiert man die Anzeigenportale aus Osteuropa, so kann man feststellen, dass viele der Frauen in ihrem Land eine sehr gute Ausbildung absolviert haben. Auch wenn diese Studienabschlüsse durch die deutschen Behörden und Unternehmen nur teilweise anerkannt werden. Viele der suchenden deutschen Männer dagegen verfügen über einen einfachen Berufsabschluss. Ziehen diese Frauen zu ihrem Partner nach Deutschland, so dürfen Rechtsanwältinnen, Ingenieurinnen, Ökonominnen irgendwo putzen oder Zuhause bleiben. Die erste Zeit, solange die berauschenden Eindrücke der westlichen Welt anhalten, geht das auch ganz gut. Auf das psychologische Problem der Unterforderungen möchte ich nicht weiter eingehen.

Nachfolgend ein Bild, welches ich in Vinnitsa gemacht hatte. Das Bild zeigt eigendtlich sehr deutlich die Mentalität der ukrainischen Frauen. Sie achten nicht nur auf die Pflege Ihres Körpers und ihres Äußeren, sondern sind auch arbeitsam und die Familie ist sehr wichtig.

Ukraine Frauen sind fleißig und arbeiten auch in den Männerberufen.

Aber man sollte auch wissen, dass viele Frauen egal wie, einen deutschen oder englischen Mann haben möchten. Die Gründe sind sehr unterschiedlich. Es ist genauso umgekehrt, wo Männer nur an das Vermögen der Frau gelangen möchten. Einen richtigen Tipp können wir hier nicht geben, wie man diese betrügerischen Personen erkennt. Selbst, nach dem man bereits einen Ring gekauft hat, kann sich das als Betrug herausstellen.

Viele Frauen können sich keinen PC leisten und selbst der Besuch des Internetkaffees ist für sie nicht ganz billig. Sie wünschen sich sehr gern einen Mann, sind aber nicht in der Lage von sich aus Kontakte herzustellen. An dieser Stelle soll aber auch gesagt werden, dass es natürlich auch einzelne Frauen gibt, die die Gutgläubigkeit der deutschen Männer ausnutzen.

Wir verstehen uns nicht als Partnervermittlung oder gar Heiratsagentur. Wenn Sie jedoch eine individuelle Hilfe bei der Partnersuche mit einem ukrainischen Partner benötigen, dann helfen wir Ihnen gern bei der Kontaktaufnahme.

Wir haben uns zum Beispiel über das Portal interfriendship.de kennengelernt. Wer einen kostenfreien Partner/Kontakt Service nutzen möchte, kann sich auch bei mail.ru bei Dating registrieren. Hier sind circa 500.000 Mitglieder online. Mail.ru ist eine Spielwiese und nicht jede Anschrift ist ernst zu nehmen.

Liebe auf den ersten Blick gibt es wirklich! Ein Artikel auf www.zeit.de

Sie haben einen möglichen Partner/-in in der Ukraine gefunden?

Deutsche Sprache lernen
Sprache leicht lernen

Unsere Empfehlung Nr.1:
Multimedia-Sprachkurse -
über 70 Sprachen zur Auswahl!
* Riesige Auswahl an Lernmethoden
* Einzigartige Langzeitgedächtnis
  -Lernmethode
Mehr Infos

Wenn Sie Hilfe benötigen, dann senden Sie den Text und ein natürliches Foto aus ihrem Leben per E-Mail an aus. (Fotos im Bikini oder andere gestellte Fotos nehmen wir nicht auf.)
Wir können hier nur einen bescheidenen organisatorischen Beitrag für Sie leisten. Den entscheidenden Schritt müssen Sie selbst machen und auf Ihr "Herz hören".

Unsere Philosophie

An erster Stelle steht die Ehrlichkeit und Offenheit! Sie bestimmen selbst, welche Dienste Sie in Anspruch nehmen möchten.
Sie werden bei uns keine großen Kataloge mit Bekanntschaftsanzeigen finden. Jeder Partnersuchende hat individuell Wünsche. Wir kümmern uns persönlich darum. Sie werden nicht dem Zufallsgenerator einer ausgeklügelten Software überlassen.
Sie suchen einen Partner mit dem Sie gern zusammenleben möchten. Also sollten Sie sich auch so präsentieren. Also genau so, wie Sie sind. Dann wird es auch später keine Enttäuschung geben. Wir denken, Frauen ab 35 Jahre suchen wirklich einen Partner und eine Familie. Ein Altersunterschied sollte kein Hindernis sein, er sollte aber nicht zu groß sein. Ebenso sind Herrn nicht gewünscht, die eine Partnerin als "Dienstmädchen" verwechseln und diese möglichst aller paar Jahr auswechseln. Diese sollten die zahlreichen Partnervermittlungen für ukrainische, russische oder osteuropäische Frauen, Mädchen oder Bräute nutzen. Es sei, Sie sind pflegebedürftig und benötigen für die Pflege und im Haushalt eine Hilfe.

Beachten Sie bitte aber auch, historisch und traditionell gibt es Mentalitätsunterschiede. Es ist kein Nachteil, betrachten Sie es als eine zusätzliche Chance.

Service unserer Partner

Wir Deutsche und Ukrainer wohnen und arbeiten in Deutschland und in der Ukraine. Wir haben alle eine eigenständige Existenz und betreiben diese Plattform als zusätzlichen Service. Wir kennen uns in binationalen Partnerschaften aus.

Tanja und Reinhard bieten einen Service für Visaangelegenheiten in Kiew.

TanjaReinhard

Peter arbeitet als Gutachter und Buchautor und Nelia ist Ökonomin

Peter und Nelia


Wir helfen den Männern, die russische Frauen ernsthaft kennenlernen und eventuell später heiraten möchten, auf informative und seriöse Art. Sie erhalten von uns alle für Sie wichtigen verfügbaren Angaben der Dame, wie Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und sonstige Angaben zur Person und können sich mit ihr sofort in Verbindung setzen. Wir helfen Ihnen auch bei der Suche einer Unterkunft (Wohnung oder Hotel), betreuen Sie beim Aufenthalt in Kiew oder helfen bei der Videokonferenz, wo Sie sich bereits kennenlernen können.

Uns geht es nicht dabei viel Geld zu verdienen, aber es entstehen damit für uns auch Aufwände. Wenn Sie Hilfe benötigen, dann kontaktieren Sie uns einfach.
Kontakt


© Sydora Online-Magazin | Ideen | Impressum | E-Mail  | 


Сильнейшая защита от всего негатива и опасностей!