Sydora Magazine health and family
   Sydora  |  Gesundheit  |  Familie  |  Kultur und Länder  |  Blog  |  Trinkwasser - Bücher  |  Impressum  |  Datenschutz

6. Der äußere Einfluss des Wassers auf die Gesundheit

6.1. Wasser für die Körperpflege

Ein Teil des erforderlichen Wasserbedarfes wird durch die Haut aufgenommen. Das Wasser sollte also auch bei der täglichen Körperpflege sauber und eine hohe Qualität haben. Einen hohen gesundheitlichen Wert hat der Gebirgsbach oder wenn wir im Sommer im See oder noch besser im Meer baden.
Dagegen ist das Wasser in den Schwimm- und Freizeitbädern für unsere Gesundheit weniger gut geeignet. Aus hygienischen Gründen wird dem Wasser Chlor zugegeben. Dieses Chlor gelangt über die Haut in den Körper. Einerseits fördert das aktive Schwimmen die eigene Fitness, aber andererseits vergiften wir unseren Körper. Man sollte sich im chlorierten Wasser nicht länger als notwendig aufhalten. Nach dem Schwimmen ist das chlorierte Wasser gründlich abzuspülen.

beim Schwimmtrainig
Beim Schwimmtraining in einer Leipziger Schwimmhalle

Mit der täglichen Hygiene werden synthetische Kosmetika, Schampon und Seifen verwendet. All diese Substanzen werden beim Waschen oder beim Auftragen auf die Haut durch diese aufgenommen und vergiften langsam den Körper. Diese Produkte sollten daher nur nach Erfordernis und sparsam verwendet werden. Eine Alternative für die tägliche Hautpflege ist die Verwendung von Apfelessig, den noch besseren Birkenessig oder den morgendlichen Urin.
Die unangenehmen Gerüche unter der Achsel, welche durch Bakterien entstehen, können durch Soda bzw. Peroxid vermieden werden. Diese natürlichen Stoffe werden ebenso über die Haut aufgenommen, haben aber einen positiven Effekt auf die Gesundheit.

6.2. Der Einfluss des Meerwassers auf unsere Gesundheit

Der größte Informationsspeicher sind die Ozeane der Erde. Durch die Flüsse, Bäche, See und Wasseradern erfolgt eine Ausbreitung über die gesamte Erdoberfläche, sodass eine vollständige Vernetzung erfolgt. Eine weitere Theorie zum Informationsspeicher wird durch Prof. Dr. Michael Persinger vertreten. Nach seiner Auffassung steht das menschliche Gehirn mit dem Magnetfeld der Erde in Verbindung. Das Magnetfeld der Erde speichert die gesamten Informationen jedes menschlichen Gehirns im Verlauf der Geschichte und kann diese Informationen wieder zurückübertragen. [43]

Im Meereswasser wurden nicht weniger als 30 verschiedene Substanzen gefunden, welche sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken. Das Serum unseres Blutes ist eine Salzlösung und entspricht etwa dem Salzverhältnis des Meerwassers. Die menschlichen Zellen und Organe werden mit einer Art Meerwasser umspült.

Dr. med. Nonnenmacher [22] geht davon aus, dass es sich hierbei sicherlich nicht um einen Zufall handelt, da der Ursprung allen Lebens im Meer zu suchen ist.

Das Schwimmen im Meereswasser oder Baden in der durchblutungsfördernden Brandung und das Einatmen der ozonhaltigen Brandungsluft sind einige Vorteile, welche sich positive auf die Gesundheit auswirken. Ebenso positiv ist das Meeresrauschen bei den Wanderungen am Sandstrand bzw. mit den Füßen in der Brandung. Über die Füße kann die Energie des Meereswassers und der Erde aufgenommen werden. Am besten besucht man das Meer wegen der Ruhe außerhalb der Saison. Ein sehr schöner flacher Sandstrand mit vielen Sandbänken gibt es auf der tunesischen Insel Djerba. Hier können in der Zeit von Dezember bis März ausgiebige Strandwanderungen bei einer angenehmen Lufttemperatur zwischen 15 bis 20 °C und einer Wassertemperatur um 15 °C erfolgen. Nicht ganz so gut sind die Sandstrände am bulgarischen Schwarzen Meer. Die Wasserkante ist nicht so flach und man ist fast bis zum Knie im Wasser. Vor allem die Badestrände, wie bei Sonnenstrand, sind fast bis zur Wasserkante durch Badegäste belegt. Beim Wasserwandern wird es teilweise eng. Dagegen gibt es am Sandstand an der Ostsee oder hier im Bild an der Danziger Bucht etwas mehr Platz. Allerdings gibt es hier nicht so flaches Wasser am Rand und es lässt sich ungleich schlechter im Wasser als an dem Strand auf Djerba laufen.

Wasserteten im Mittelmeer, Dezember 2014
Wassertreten und kurzes Eintauchen im Dezember am Mittelmeer auf der Insel Djerba (Tunesien)

Schwarzes Meer Burgas (Bulgarien)
Schwarzes Meer in der Nähe von Burgas Mai/Juni (Bulgarien)

Danziger Bucht
Am Strand bei Wladyslawowo in der Danziger Bucht (Polen)

Salzsee in Solotwyno (Transkarpatien)
Die Salzseen in Solotwyno (Video) (Transkarpatien) haben eine ähnliche Salzkonzentration wie das Todesmeer

6.3. Das Thermalbad

Die Qualität des Wassers in den Thermalbädern ist aufgrund seiner mineralischen Zusammensetzung anders als das Meereswasser. Bei dem jeweiligen Thermalwasser kommt es auf den Inhalt der Mineralien an, welche je nach Zusammensetzung eine positive heilende Wirkung auf den Körper haben.

Stammt das warme Wasser mit seinen Mineralien direkt aus der Erde, so dürfte es wie jede Quelle auch über eine mit Energie angereicherte Struktur verfügen. Wie bereits o. g. wird ein nicht unerheblicher Anteil des täglichen Wassers über die Haut aufgenommen.
Es wirken nicht nur die Mineralien auf die Haut, sondern es wird auch die Energie des strukturierten Wassers aufgenommen. Die meisten Thermalbäder sind Spaßbäder, welche ihr Mineralwasser synthetisch hergestellt haben. Diese haben keine natürliche bzw. nur eine geringe Struktur und sind dementsprechend energiearm. Ihre Wirkung beruht ausschließlich auf die jeweiligen Mineralien in der Sohle. Nachfolgend werden einige Thermalbäder genannt:

Ehemaliges Thermalbad in Kossen
Im ehemaligen Thermalbad in Kossen (Video) in Transkarpatien (Ukraine). Hier flosst das heiße mineralhaltige Wasser direkt aus der Erde in die zwei Becken. In der Zwischenzeit wurde das Thermalbad aus als Freizeitbad für die ganzjährige Nutzung umgebaut.

Thermalbad auf Djerba
Direkt aus der Erde fließt das schwefelhaltige warme Wasser in das Becken des Thermalbades auf Djerba in Tunesien.

Thermalbad in Berehovo
Auch hier kommt das circa 45 °C warme mineralische Wasser direkt aus der Erde. Thermalbad in Berehovo (Video) in Transkarpatien (Ukraine).

Thermalbad in Bad Klosterlausnitz
Das Thermalbad in Bad Klosterlausnitz (Video) ist sehr schön mit Sauna und Natronbecken und einer Thermalsole mit 12 %. Es ist anzunehmen, dass dieses Thermalwasser synthetisch hergestellt wurde. (Deutschland)

Thermalbad in Bad Elster
Das hoch mineralisierte Thermalwasser in Bad Elster (Video) stammt aus einer Tiefe von 1.200 m mit einem Salzgehalt von 22 % und einer Temperatur von 42 °C (Deutschland).

In den rumänischen Ort Ocna Sugatag wurde Ende des 18. Jahrhunderts wurde Kochsalz abgebaut. Das Mineralwasser wird für das Außen- und Innenbecken künstlich erwärmt. Der Salzgehalt ist sehr hoch.

Thermalbad in Osna
Thermalbad und Hotel Comlpex Turistic Lacul Sarat in Ocna Sugatag in Rumänien

Ein sehr schönes modernes Freizeit- und Thermalbad befindet sich im Norden von Ungarn in Mateszalka.

Thermalbad in Mateszal
Freizeit- und Thermalbad Varosi Uszoda Mateszalka in Ungarn

Das Thermalbad Velyatyn wurde in den letzten Jahren zu einem Freizeit- und Thermalbad umgebaut. Das Thermalwasser wird nun in mehrere Becken verteilt. Nach unserer Empfindung hat sich die Wasserqualität ungünstig verändert. Unter Thermalbäder Karpaten werden verschiedene Thermalbäder in den ukrainischen Karpaten beschrieben.

Thermalbad in Velyatyn, 2016
Nelia im Thermalbad Velyatyn, Transkarpatien in der Ukraine 2016 Mineralsalze des Thermalwassers in Velyatyn

Das Natriumhydrogenkarbonat haltiges Thermalwasser im Thermalbad "Termal Corvinus" mit einer Temperatur 38-39 °C leicht alkalisch und beinhaltet Kieselsäure. Das enthaltene Fluor wird seitens der Bäderverwaltung als positiv bewertet. Zu beachten ist, dass sich natürliche Fluoride sich chemisch anders verhalten als die künstlich zugesetzten Fluoride, wie im Trinkwasser. Es kann somit keine Beurteilung zu dem Fluorid in diesem Thermalwasser erfolgen. Das Thermalwasser hat damit besondere positive Eigenschaft für die Erhaltung- bzw. Wiederherstellung der Gesundheit. Nachfolgend die chemische Zusammensetzung des Thermalwassers. [56]

Mineralien Einheit       Bohrung Num. 1. Bohrung Num.2.
Austrittstemperatur  72°C56°C
Na mg/lit 301 224
K mg/lit 4,51 2,34
Ca mg/lit 3,76 4,2
F- mg/lit 2,77 0,1
(SO4)2- mg/lit 15,4 2
HCO3- mg/lit 763 540
H2SiO3 mg/lit 56,7 35,5
Mineralisierung mg/lit 1098 798
Ph   7,46 7,86


Nelia im Termalbad Corvinus
Im Thermal Corvinus in Velky Meder (Slowakei)

6.4. Der indirekte Einfluss des Wassers auf unsere Gesundheit

Wasser hat einen sehr hohen Erholungswert für die Freizeit, Erholung und Entspannung. Neben den bereits genannten Meeresstränden, Thermal- und Spaßbädern gibt es noch viele weitere Möglichkeiten.
Wasser wird aber auch direkt und indirekt für Marketingstrategien eingesetzt. Springbrunnen und Wasserspiel wirken beruhigend und veranlassen die Menschen zum Verweilen. Hier Beispiele. Die Springbrunnen an der Promenade in Sonnenstrand (Bulgarien) oder der Fischerbrunnen im Zentrum von Gdansk (Danzig)in Polen laden die Spaziergänger zum Verweilen ein und lenken die Aufmerksamkeit auf die kleinen Restaurants und Geschäfte. Diese Wasserspiele bzw. Brunnen bleiben besser in Erinnerung und man möchte gern wieder dort hinkommen. Diese Strategie nutzt auch Karstadt in Leipzig. Hier befindet sich ein Brunnen im Untergeschoss und zu einer bestimmten Zeit, beginnt der Springbrunnen mit seiner Fontäne über mehre Etagen hoch mit einem Wasserspiel. Das ist ein Magnet, was jeder Leipziger und die Gäste neben den vielen anderen Sehenswürdigkeiten in Leipzig einmal gesehen haben müssen.

Brunnen in Danzig
Fischerbrunnen in Gdansk (Danzig) in Polen

Seen und Flüsse laden zum Baden, Sonnenbaden, Angeln, Segeln, Surfen oder Wasserski ein und stellen so einen wichtigen Faktor für die Erholung dar. Gerade im Mitteldeutschland ist eine sehr schöne Seenlandschaft im Großraum Halle-Leipzig entstanden. Die ehemaligen Restlöcher des Braunkohlebergbaus wurden rekultiviert. Zu erwähnen sind auch die Radwanderwege in Mitteldeutschland an den Flüssen Mulde oder Elbe. In den nachfolgenden Videos werden Beispiele in Mitteldeutschland gezeigt. Dahlener Heide, Grimma Radwanderung an der Mulde, Randwanderung an der Mulde Grimma Leisnig oder Mühlental bei Eisenberg. Aber auch an vielen anderen Teilen in Deutschland und in Europa findet man sehr schöne Erholungsgebiete an Flüssen und See, Beispiel das Bilyi Tal in Transkarpatien (Ukraine).

Segel auf dem Kulkwitzer See
Segeltour auf dem Kulkwitzer See in Leipzig (Deutschland)

Erhohlungsgebiet bei Bitterfeld
Radtour im Erholungsgebiet bei Bitterfeld (Deutschland).

Bootsfahr in Shayan
Bootsfahrt auf dem kleinen See im Sanatoriumgebiet Shayan (Ukraine)

Am Ufer der Theiß
Am Ufer der Theiß in Transkarpatien an der Grenze zu Rumänien

Früher war das Stadtgebiet in Leipzig-Plagwitz ein wenig attraktives Wohngebiet wegen der vielen Industrieunternehmen. Viele der alten Industriegebäude wurden zu Wohngebäuden umgebaut und auch das gesamte Umfeld, wie hier im Bild die Weiße Elster, neu gestaltet. Die Flüsse und der Karl-Heine-Kanal laden zu einer Bootsfahrt ein. Man kann aber neben den Wasserstraßen auf den angelegten Wegen spazieren gehen oder mit dem Fahrrad fahren. Solche sinnvollen städtebaulichen Gestaltungen haben einen hohen Naherholungswert und werten auch gleichzeitig das Wohnumfeld sehr auf.

Wohngebiet an der Weiße Elster in Leipzig
Wohngebiet an der Weißen Elster in Leipzig (Deutschland)

Neben den vielen Freizeitmöglichkeiten an Gewässern bieten auch im Winter zahlreiche Freizeitbäder und Schwimmhallen die Möglichkeit der Erholung und für sportliche Aktivitäten, wie Schwimmen oder Wassergymnastik.

Wassergymnastik
Wassergymnastik in einer Volksschwimmhalle in Leipzig (Deutschland)

7. Die Bedeutung des Wassers für die Gesundheit im Wohngebäude

Seit mehr als ein Jahrhundert und besonders in der letzten Zeit als Folge der energetischen Anforderungen der Gebäude zum Energiesparen haben sich dies als Fremdkörper im gesamten Lebensraum entwickelt. Die Gebäude erfüllen immer weniger die Anforderungen für ein gesundes Wohnen und dienen mehrheitlich vordergründig als Kapitalanlage.

Äußere Faktoren, wie der Infraschall durch die Windkraftmaschinen, welcher bis 15 km weit reicht, oder die Funknetze 3G, 4G oder besonders das 5G Netz, gefährden nicht nur die Gesundheit, sondern zerstören kurz- und langfristig alle Lebensformen. Wenn diese durch den Menschen verursachte äußere Umweltzerstörung vorliegt, dann braucht man auch nicht über eine gesunde Bauweise nachdenken.

Der moderne Mensch hält sich zu 90 % in Gebäuden auf. "Im gleichen Zeitraum nahm - mit zunehmender Störung des biologisch-ökologischen Gleichgewichts - die Krankheitslawine ihren verheerenden Verlauf." [36] Bewusst, dass eine Vielzahl verschiedener Einflüsse eine Rolle spielt, soll sich hier vorwiegend auf die mögliche Einflussnahme des Wassers auf das Wohnumfeld konzentriert werden.

Zur Errichtung von Gebäuden werden verschiedene Baustoffe verwendet. So benötigt Kalkmörtel oder Zementmörtel für den Abbinde- und Verarbeitungsprozess Wasser. Das gilt aber auch für die Herstellung vieler Mauersteine, wie z. B. Ziegel oder Kalksandsteine. Ein Teil dieses Wasser wird chemisch gebunden. Für die Verarbeitung des natürlichen Lehmbaustoffs wird ebenso Wasser benötigt, welches im Erhärtungsprozess an die Luft abgegeben wird. Auch alle natürlichen Baustoffe, wie Holz, Stroh usw. konnten nur mit Wasser wachsen. Sie beinhalten chemisch gebundenes Wasser.

Einmal gewonnene Informationen sollen nicht wieder verloren gehen. Demnach werden diese Informationen im chemisch gebundenen Wasser in den Baustoffen gespeichert. Hier soll von folgender Überlegung ausgegangen werden.
Nach Feng-Shui wird ein Gebäude wie ein lebender Organismus betrachtet, welches im Idealfall sich harmonischer Resonanz mit dem Universum befindet. Auf das Gebäude wirken Energiefelder, [33] welche durch unterschiedliche elektromagnetische und magnetische Felder, Strahlung, Vibration usw. verursacht werden. Im Punkt 2.2.8. wird eine schlechte Energie genannt, welche sich möglicherweise im Gebäude befinden. Das sind Energien, welche für uns ungünstige Informationen beinhalten. Diese Informationen werden irgendwo im Gebäude gespeichert. Als Speichermedium käme das Wasser in der Gebäudekonstruktion infrage.

Es spielen viele verschiedene äußere Faktoren eine Rolle, sodass eine Zuordnung kaum möglich ist. Wir hatten z. B Anfang 2018 auf Djerba gearbeitet. Den ersten Monat hatte ich mich sehr unwohl gefühlt aber im Februar und März sprudelten die Gedanken nur so, dass ich nicht wusste, was ich zu erst machen soll. Einen Monat später hielt ich mich in Deutschland in einem Stahlbetongebäude auf. Der Kopf war wie leer gefegt, antriebslos und unmotiviert. Hierfür können starke geomagnetische Störungen die Ursache für die negative Beeinflussung der neuronalen Aktivität sein. Diese Beeinflussung der neuronalen Aktivität des Gehirns kann aber auch durch die Konstruktion sowie Materialien des Gebäudes erfolgen.

Gegenwärtig treten stärkere Magnetfeldschwankungen auf. Dieter Broers führt hierzu aus, "...bereits Schwankungen des Erdmagnetfeldes (Kp-Index) von 30 bis 100 nT pathologische und gesundheitsfördernde Veränderungen bei Tier und Mensch hervorrufen können." [35] Also eine Größe, welche in der Wohnung vorkommt bzw. weit überschritten wird, siehe die Messung an einer Steigleitung zur Warmwasserheizung.

Die im Erdreich verlaufenden Wasseradern (Erdstrahlen-Verursacher) können Störfelder im Gebäude verursachen, auf welche gerade empfindliche Menschen mit erheblichen gesundheitlichen Problemen reagieren. "Wasseradern und Erstrahlen entziehen dem Menschen Energie, verändern das Ionenverhältnis in der Raumluft, stören den Organismus, und können für eine Depolarisierung der Zellen sorgen.". [37]

Holzhaus
Dieses historische Holzhaus bildet weitestgehend noch eine energetische Harmonie zur Natur und zur Erde und hat somit einen positiven Einfluss auf die Gesundheitserhaltung der Menschen. (Transkarpatien in der Ukraine)

Lehmhaus
Dieses historische Lehmhaus in Sachsen bildet aufgrund des niedrigen Energieinhaltes der Baustoffe weitestgehend noch eine Harmonie zur Natur und zur Erde und ist somit gut für die Gesundheitserhaltung.

In vielen Ländern wurden und werden auch noch heute Steinhäuser errichtet. Weltweit findet man historische Siedlungen, Städte und andere Bauwerke aus Stein. Der Vorteil besteht in der hohen Verfügbarkeit des Baustoffs und in der Langlebigkeit dieser Gebäude.

Steinhaus im Bilyital
Dieses Steinhaus im Bilyital ist ebenso ein Beispiel für ein Haus aus natürlichen Baustoffen. (Transkarpatien, Ukraine)

Historische Steinhäuser
Historische Steinhäuser eines Dorfes in der Sahara.

Heute befinden sich im Gebäude sehr viele Wasserleitungen. Ganz früher war der Brunnen im Hof und im Gebäude befand sich überhaupt kein Wasser. Etwa vor mehr als 100 Jahren wurden Wasserleitungen als Steigleitung für den Ausguss in der Küche und in den Außentoiletten für die Wasserspülung verlegt. Im Gebäude befanden sich somit nur kleine Flächen, wo sich Wasserleitungen befanden.

Heute befindet sich durch die Warmwasserheizung und der gut ausgestatteten Küche und des Bades in jedem Raum eine Wasserleitung. Wie bereits in den o. g. Abschnitten genannt ist dieses Wasser nur wenig oder gar nicht strukturiert. Es ist durch aus möglich, dass diese Wasser von dem menschlichen Körper Energie "absaugt", wenn man sich relativ dicht an den Wasserleitungen aufhält. Besonders kritisch sind hier die Strahlungsheizungen mit warmen Wasser in der Wand oder im Fußboden. Sie geben die angenehme Strahlungswärme ab aber entziehen gleichzeitig die Energie vom Menschen.

Ein anderer Punkt sind die porösen Baustoffe. In den Poren sammeln sich Wassermoleküle in flüssiger oder gasförmiger Form. Das Wasser nimmt Informationen und auch Energie auf. Die Energie kann von künstlichen eleketromagnetischen Felden oder von den verlegten Elektroleitungen usw. stammen.

Aus heutiger Beurteilung wurden die historischen Gebäude nicht immer optimal für die Erhaltung der Gesundheit errichtet. Das liegt jedoch nicht an der Auswahl der Baustoffe, sondern an der gebietsweisen Armut. Das betrifft vor allem die Hygiene. Baumaterialien aber auch das Heizmaterial war teuer. Aber auch heute kann man ohne Strom und fließendem Wasser im Haus gut leben. In diesem Video (russ.) wird ein Lehmhaus im Gebiet von Poltawa (Ukraine) von einem Journalisten vorgestellt. Dieses schicke Lehmhaus wurde von der Frau selbst gebaut und sehr schön eingerichtet. Viele weitere Naturhäuser werden auch im Marktplatz der Ideen vorgestellt.

Aber auch heute sind die Bewohner finanziell nicht in der Lage ihre Gebäude so zu errichten bzw. zuhalten, dass sie optimal den wohnbiologischen und hygienischen Bedingungen entsprechen. Ohne die Kreditabhängigkeit der Bauherren von den Banken würden große Teile der deutschen Bauwirtschaft beschäftigungslos sein.

Diese Gebäude waren und sind auch heute weitestgehend von Schadstoffen frei, da diese aus natürlichen Baustoffen, wie Lehm, Holz, Steine, Schilf usw. errichtet wurden bzw. werden. In der monolithischen Konstruktion gibt es keine Sperrschichten und damit auch keine flüssige Wasseransammlung. Die heutigen Konstruktionen bestehen aus mehreren Schichten, welche einen Flüssigkeitstransport durch Diffusion oder durch Kapillarität behindern. Besonders kritisch sind Gebäude mit einem Dämmsystem auf der Fassade oder die Innendämmung besonders beim ausgebauten Dach. Hier kommt es zu einer hohen Feuchtigkeitszunahme in der Konstruktion auch in flüssiger Form. Aber auch die Tauwasserbildung an den kühlen Bauteiloberflächen führt zu einem Wasserfilm, welcher bei den historischen Gebäudekonstruktionen nur selten vorkommt.

Es wird die Auffassung vertreten, wenn man in einem Kloster wohnt, dann erhält man positive Energie von diesem Ort. Bei einem Gefängnis ist dies umgekehrt. Ein Holzhaus hat positive Energie aus der Erde. Bei älteren Gebäuden oder Wohnung, wo bereits verschiedene Menschen mit unterschiedlichem Charakter wohnten, dürfte es sich ähnlich verhalten.

Dies soll aus der Sicht des Einflusses durch Wasser näher betrachten werden.
Es ist also durchaus denkbar, dass die positiven und negativen Energien im Gebäude nicht von den Baustoffen selbst stammen, sondern von dem in den Poren und in den wasserführenden Leitungen befindliche Wasser herrührt. Das ist zwar nur eine Theorie, welche zur Diskussion steht. Es können sowohl negative als auch positive Eindrücke von den ehemaligen Bewohnern in den porösen Baustoffen selbst oder im Wasser in den Poren oder auch im chemisch gebundenen Wasser gespeichert worden sein, welche dem neuen Bewohner unbewusst beeinflussen. Er fühlt sich in der Wohnung sehr wohl oder auch nicht, aber er weiß eben nicht, warum dies so ist.

Wir sind biologische Wesen und sind somit ein Bestandteil der Natur. Es erfolgt einer informativer und energetischer Austausch mit der Umwelt, auch wenn wir dies nicht bewusst wahrnehmen. Für die Erhaltung der Gesundheit ist neben einer mineralreichen Ernährung und einem energiereichen strukturierten Trinkwasser ein optimales Wohnumfeld, also gesunde Gebäude erforderlich. Es wird auch davon berichtet, dass Gebäude aus einer Art Kristall bestehen [27] und eine harmonische Stimmung vermitteln sollen. Frau Jasinski beschreibt die Erlebnisse ihres Mannes. Die wichtigste Aussage aus ihren Vortragen und Büchern ist, dass ein harmonischer und positiver Eindruck durch den Baustil und die Baustoffe auf den Menschen vermittelt wurde. Es ist etwas mehr als nur die Optik.

In diesem Zusammenhang sollen die Klangbecken einiger Thermalbäder genannt werden, wie z. B. in der Toskana Therme Bad Sulza. Bei entsprechender Musik nimmt das Wasser eine kristallförmige Struktur an. Bei korrekter Benutzung sollten die Musik und das warme Wasser zur Entspannung beitragen. Leider verstehen einige Badegäste das nicht. Es gibt nichts gegen kleine Kinder mit ihrer noch überschüssigen Energie, und wenn auch noch gesprochen wird, kommt es genau zum umgekehrten Effekt. Ich hatte es als unangenehm empfunden und dieses Klangbecken bereits nach wenigen Minuten wieder verlassen.

Kristallbildung von Wasser durch Musik 7. Sinfonie
Bilder der Kristallbildung von Wasser durch Musik 7. Sinfonie von Ludwig van Beethoven [14]

Kristallbildung von Wasser
Beispiel für die Kristallbildung von Wasser durch Musik "Heavy Metal" [14]

Die geistige Verschmutzung (Stress, Neid, Ärger) wird auf das Wasser abgeladen (Alois Gruber).[14] Die Wasserstrukturen können eine positive aber auch eine negative Stimmung vermitteln. Neben den verschiedenen Energiefeldern, die auf das Wohngebäude einwirken und sehr unterschiedlich verändert werden, kann das Wasser in den Baustoffen in den Poren oder die Wasserfilme diese Energie aufnehmen, speichern und wieder abgeben. Diese Felder sind messtechnisch nicht erfassbar bzw. können nur ungenügend zu geordnet werden. Einen wichtigen Anhaltspunkt bietet die Messung der Steigleitung aus Metall der Warmwasserheizung mit strömendem Wasser im Bild (02.04.2018). Aus dem Metallrohr können sich Metallionen herausgelöst haben und sich im Wasser befinden. Die entstehende magnetische Flussdichte in einem Abstand von etwa 5 cm zum Rohr hat nach heutigem Gesichtspunkt bereits kurzzeitig Auswirkung auf unsere Gesundheit. Der flache Heizkörper zeigt dagegen kein bzw. nur ein sehr geringes magnetisches Wechselfeld. Es ist zu beachten, dass in einem größeren Abstand zwar die magnetischen Wechselfelder kleiner werden aber immer wirken.

Es wird damit sehr deutlich, welche Auswirkungen das strömende Warmwasser in einer Fußbodenheizung oder eine Strahlenheizung in der Wand haben. Wobei man mit dem magnetischen Wechselfeld von der Fußbodenheizung mit den Füßen im direkten Kontakt steht. Bei einer Wandheizung kann man wenigstens einen gewissen Abstand einhalten. Aber auch hier wird durch die große Fläche neben der angenehmen Infrarotstrahlung sich ein Energiefeld auf den Raum ausbreiten. Von der inneren Oberfläche der Metallleitungen können sich Metallionen lösen, welche sich dann im strömenden Wasser befinden.

Alois Gruber [14] stellte fest, wenn in der Fußbodenheizung keine Vitalisierung erfolgt, dann wird das Wasser faulig und entzieht dem Menschen, den Haustieren und Pflanzen in diesem Raum die Energie. Bei der Sanierung älterer Mehrfamilienhäuser hatten wir auch die älteren Heizkörper bzw. Warmwasserleitungen ausgebaut. Das schmutzige schwarze Wasser führten wir immer auf Schmutz und Rückstände einer Korrosion zurück.

Warmwasserleitung
Das magnetische Wechselfeld an der Steigleitung der Warmwasserheizung ist stark auffällig mit größer 300 nT.

Die Gebäudehülle muss harmonisch mit der Frequenz der Erde (8 Hertz Schumann-Resonanz) schwingen und so positiv auf das Energiefeld der Menschen einwirken. 8 Hertz ist auch der Rhythmus der Alphawellen unseres Gehirns. [28] Es gibt eine Fülle an Beweisen, die die Wirkung von Sonnenaktivität, tektonischen Störungen und Spannungen sowie das elektromagnetische Umfeld sich auf die menschliche Gesundheit auswirkt. [30]
Von großer Bedeutung für unsere Gesundheit wird der Ausbau des neuen 5G Mobilfunks (3,5 GHz) mit ca. 20 Volt pro Meter haben. Die Strahlenbelastung auf die Flora und Fauna wird somit drei bis viermal ansteigen. Die bisherigen Netze haben 4-6 Volt pro Meter [SRF Pus vom 3.3.2018].
All dies steht in Wechselwirkung mit dem Gebäude. Diese Energiefelder werden abhängig vom Baustoff und der Konstruktion absorbiert, verändert oder verstärkt. Bisher wurden nur die bekannten gesundheitlichen Einflüsse im Gebäude bewertet, wie Schadstoffen, Radioaktivität und ausgewählte Bereiche der elektromagnetischer Felder. Die Auswirkungen des ständigen Einflusses der neuen Technologien, wie Smart Home, Smart City, usw. sind unbekannt. Es gibt auch keine wertneutrale wissenschaftliche Langzeituntersuchung. Wenn, dann führten diese nicht zu den gewünschten Ergebnissen der Auftraggeber und sind nicht zugänglich.

Es ist absurd, wenn Abschirmfolien gegen die elektromagnetischen Felder für die Zimmerwände entwickelt und auf dem Markt angeboten werden. Es beseitigt bzw. verhindert nicht die technischen Ursachen.
Es ist auch nicht so wichtig, wenn nur in wenigen Generationen die Frauen nur noch selten ein gesundes Kind zur Welt bringen und der überwiegende Teil der Menschheit von Geburt an pflegebedürftig sind. Aber was haben die Tiere und Pflanzen damit zu tun, dass sie verkrüppelt und vernichtet werden? Weil die Menschheit nicht klug genug ist, sich auf ihre natürlichen Fähigkeiten zu konzentrieren und sich vollkommen von der technisierten Welt abhängig machen, statt diese sinnvoll zu nutzen . Weitere Ausführungen zur Gefahr durch Elektrosmog.

Energiefelder und Wohngebäude
Übersicht zur Wechselwirkung des menschlichen Energiefeldes mit der Umwelt.
1 Kosmische Energie
2 Künstliche Energiefelder (Funk, WLAN)
3 Energiefelder von der Erde
4 Energiefelder von der Gebäudehülle
5 Wasserfilm und Wasser in den Poren mit ihren gespeicherten Informationen

Ergänzende Videos und Literatur zum Thema Wasser:
In dem nachfolgenden Video erfahren Sie etwas über die Untersuchungen zu Selbstheilungsprozessen von Wasser von Bergbächen.(Umkehrosmose Empfehlung vom Arzt).
Ein Zusammenfassung des Buches von Paul Bragg "Water the shocking truth" in Russisch auf 56 Seiten als pdf-Datei (2,1 MB).
Поль Брэгг, Патриция Брэгг Шокирующая правда о воде и соли

Meßgeräte zur Überprüfung der Qualität des Wassers:
Trinkwasser Wassertest (10 versch. Tests in 1)
HM Digital AP2 AquaPro EC/Temp-Meter

Quellen:
[1] Ф. Батмангхелидж; Вфше тело просит воды,  попурри Минск 2005,  стр.  40, 41, 93
[2] Backes, Gunda; Ernährung von Techniker Krankenkasse 10.1/011 3/2009, S. 19
[3] pflanzlichen Arzneimitteln blockiert.
[4] Dehydratation - Wassermangel www.zentrum-der-gesundheit.de/dehydratation.html 16.04.2018
[5] Chemie Lehrbuch für Klasse 11, 2. Aufl. 1971, Volk und Wissen Volkseigener Verlag Berlin S. 26
[6] Delbé, Jean-Bernard; Mein Vitalkonzept, Concept vital
[7] Christine Bohnet; Wassermoleküle prägen die Struktur der Erbsubstanz DNA, Öffentlichkeitsarbeit, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, 18.04.2011 Informationsdienst Wissenschaft idw-online.de
[8] Stephen Barrett; Be Wary of Coral Calcium and Robert Barefoot www.quackwatch.org 16.04.2018
[9] Packer-Tursman J. From the depths: Many experts don't swallow extraordinary claims for calcium supplements derived from sea coral. Washington Post May 20, 2003.
[10] Schäffler, Arne; Gesundheit heute, 2007 Knaur Ratgeber Verlag, S. 229, 230
[11] Gesamter Pazifik radioaktiv verseucht 16.04.2018
[12] Gold und seine Wirkung 16.04.2018
[13] Focus.de Verbrauchermagazinmarkt Labortest deckt auf Wasserfilter mit keimen belastet www.focus.de/ 16.04.2018
[14] Water Die geheime Macht des Wassers Russlan World Studios Company 2006 Video 16.04.2018
[15] Warum Ärzte und Wissenschaftler vor Mineral- und Leitungswasser warnen? 13.8.2015 von Günter Gerstenberger (Quelle: Dipl.-Ing. Hans-Peter Bartos, Halle, 16.04.2018
[16] Vincent, Louis-Claude; Morell, Franz; Picard, Jean; Roujon, Lucien; Kongreßbericht Königstein Socieze Internationale de Bioelectronique Vincent, 1978
[17] Elmau, Helmut; Bioelektronik nach Vincent und Säuren-Basen-Haushalt in Theorie und Praxis. Karl F. Haug Verlag, Heidelberg 1985
[18] Morell, Franz; Rasche, Erich, Wasser. Lebensmittel Nr.1, Med-Tronik GmbH 1986
[19] Morell, Franz, Wasser-Ernährung Bioelektronik nach der Methode Vincent, Acta Medica Empirica 1988,10,646
[20] Dr. med. Helmut Elmau; (http://www.beonlife.de/dr-med-helmut-elmau-das-phanomen-gesundes-wasser/) Das Phänomen "gesundes Wasser" 16.04.2018
[21] Prof. Dr. Alexej Diaschev; Sensationell_ Tesla Dipol-Schutzanhänger gegen Mind Control, Video
[22] Dr. med. Nonnenmacher; Heilsames Meerwasser Heilsames Meerwasser 16.04.2018
[23] Rustum Roy; Wasserstruktur, kolloidales Silber und neue Vektoren
[24] Vitaminlüge, Nährstoffe & Langlebigkeit - Dr. Andreas Noack _ Bewusst.TV 3.12.2014 Video
[25] Geheimnisse des Wassers
[26] Coral Calcium
[27] Christa Jasinski (Teil 1) Leben im Inneren der Erde DIE OFFENBARUNG (29.Okt. 2017) Video
[28] Axel Thiel; Schumannresonanz oder die Schwingung der Liebe ist 8 Hertz
[29] Was ist eigentlich die Germanische Heilkunde®?
[30] The Miami Korotkov Water Experiment lynnemctaggart.com
[31] Kremnievaja voda www.poleznenko.ru (russ.)
[32] Schröter, W.; Lautenschläger, K.-H. u.a.; Chemie 17. Aufl. 1986, VEB Fachbuchverlag Leipzig, S. 308
[33] Наталья Андреевна Фролова; Тайны лечебной магии и народной медицины,  Киев, МП "АЛЬТЕРПРЕСС" 1963
[34] Esther Elauper; (http://www.feng-shui-elauper.de/fengshui_wissen/fengshui_raumreinigung.html) Feng Shui und Raumreinigung 15.04.2018
[35] Dieter Broers; Keine Frage des Glaubens - Wie wirken die Sonnen- und Erdfelder auf uns und welche Bedeutung haben diese Felder für unsere geistige Evolution? (Teil 3) www.dieter-broers.de
16.04.2018
[36] Anton Schneider; Einführung in die Baubiologie 1995, Institut für Baubiologie + Oekologie IBN, S. 9
{37] Wasserader unter dem Haus / Bett? Wasseradern finden & entstören strahlenfrei-wohnen.de/ 16.04.2018
[38] Lithium im Trinkwasser, www.wassertest-online.de 22.04.2018
[39] Mean Crime and Suicide Rates in 27 Texas Counties from 1978-1987 in Relation ti Drinking Water Lithium Level [40] Journal of Trace Elements in Medicine and Biology; Lithium levels in the public drinking water supply and risk of suicide: A pilot study www.sciencedirect.com
[41] Lithium im Trinkwasser könnte vor Demenzen schützen, 24. August 2017 www.aerzteblatt.de/ 22.04.2018
[42] Болезни десен могут быть причиной бесплодия у мужчин (Zahnfleischerkrankungen können Unfruchtbarkeit bei Männern verursachen) 22.4.2018
[43] Wissenschaftler Enthüllt, Dass Wir Bald Die GEHEIMNISSE Unserer VERGANGENHEIT Erfahren Video
[44] Elektrische Leitfähigkeit des Wassers Wassertechnik pro 14.05.2018
[45] Неумывакин И. П.; Долголетие Бессиертен ли человек. Мифы и реальность, СПБ.:Издательство ДИЛЯ, 2018,  S. 193-195
[46] Erich Meidert; Ungeschminkt: Fakten über Wasserfilter - Erich Meidert bei SteinZeit, Video youtube von 17.6.2018
[47] Schröder, W.; u. a.; Chemie, VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1986, S. 403, 404
[48] Stolz Glantschnig Stefan; (http://stevenblack.blog/2013/01/03/zirbeldrse-und-fluoride/) Funktion der Zirbeldrüse auf THE INFORMATION SPACE, 24.06.2018 [49] зубная паста и фтор russ. Zahnpasta und Fluor, 22.04.2018
[50] Daunderer, Max; Gifte im Alltag, 1. Aufl. München: Beck, 1999
[51] Molekularer Wasserstoff ein neu aufkommendes Gas mit therapeutischer Wirkung h2-aqua.org 24.06.2018
[52] Mineralwasser im Test: Testergebnisse für 52 Classic- und Medium-Wässer test.de 27.06.2018
[53] Erikka Loftfield, PhD; Marilyn C. Cornelis, PhD; Neil Caporaso, MD; Association of Coffee Drinking With Mortality by Genetic Variation in Caffeine Metabolism; JAMA Intern Med. Published online July 2, 2018. doi:10.1001/jamainternmed.2018.2425
[54] Song-Yi Park, PhD; Neal D. Freedman, PhD; Christopher A. Haiman, ScD; Loïc Le Marchand, MD, PhD; Lynne R. Wilkens, DrPH; Veronica Wendy Setiawan, PhD; Association of Coffee Consumption With Total and Cause-Specific Mortality Among Nonwhite Populations; 15 AUGUST 2017, Annals of Internal Medicine
[55] www.test.de/Natuerliches-Mineralwasser-im-Test-4258945-0/
[56] www.thermalcorvinus.sk Die Zusammensetzung des Thermalwassers
[57] Велимудръ Труш; Мёртвая и Живая вода 11.04.2019
[58] Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger; Wasser - der faszinierende Urbaustein unseres Leben Video 11.04.2019
[59] Prof. Dr. Dr. Alexej Diaschew; BidZ-Kongress 2015 - Geheimer Zugriff auf unsere Gehirne 13.04.2019
[60] Welt im inneren der Erde mit Bergen und Ozeanen entdeckt. 01.05.2019
[61] Libyens autarke Wasserversorgung: Was wurde aus Gaddafis "Great-Man-Made-River-Projekt?" 5. September 2018 von Bürgender
[62] Aktiviertes Wasser für die Selbstheilung der Haut 01.09.2019


Nach dem heutigen Erkenntnisstand wirken gleichzeitig direkt oder indirekt viele Faktoren auf den Stoffwechselprozess aller Lebensformen. Es bedarf noch umfangreiche Forschungsarbeiten, um ansatzweise die wichtigsten Fragen zur Bedeutung des Wassers zu klären.
Diese Informationen wurden mit bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ausgewählte Informationen möglicherweise von den Forderungen deutscher oder EU-Vorschriften abweichen können. Haftungsansprüche, welche sich aus der Verwendung der gemachten Angaben entstehen, übernehmen wir nicht.

Autor:
Peter Rauch
Peter Rauch PhD
facebook.com twitter.com xing.com tumblr.com ok.ru linkedin.com mail.ru livejournal.com
27.06.2019

Danksagung an Frau Sydoriak.
Ohne ihre umfangreiche Arbeit bei der Informationsbeschaffung und -bereitstellung, bei der Suche von Mineralquellen und bei der Kommunikation in den verschiedenen Ländern wäre die Erstellung dieses eBooks mit den vielen praktischen Beispielen nicht möglich gewesen.

Nelia Sydoriak
Nelia Sydoriak
Nelia Sydoriak Facebook Nelia Sydoriak Twitter mail ok.ru vkontakte xing tumblr Linkedin Pinterest

Seite 1  2  3  

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Erarbeitung neuer Projekte:



© Sydora Online-Magazin  |  Marktplatz der Ideen  |  Impressum  | E-Mail  |  AGB/Datenschutz

205