Sydora online Magazine

Blog: Home  |   Gesundheit  |  Familie   |  Kontakt  |  Datenschutzerklärung  

Wie kÃÂnnen Sie Stress abbauen?

Erstellt am Samstag 11. November 2017

Den Stress kÃÂnne Sie durch entsprechende YogaÃÂbungen abbauen und so Ihr seelisches Gleichgewicht finden.
In unserem BÃÂcherregal stehen BÃÂcher fÃÂr YogaÃÂbungen. Ich weiß, dass diese Ãœbungen sehr nÃÂtzlich sind. Wie bei vielen anderen Menschen fehlt mir einfach die Zeit. Bisher ging ich 3 bis 4 Mal in der Woche regelmÃÂßig schwimmen. WÃÂhrend dieser Zeit musste ich einfach die Arbeit sein lassen und konnte vollkommen abschalten. Da wir auch noch an unserem Haus viel bauen mussten, gab es auch viel Abwechslung durch kÃÂrperliche AktivitÃÂten.

Nun arbeiten und wohnen wir in verschiedenen LÃÂndern und das Schwimmen ist nun weggefallen. Es ist auch eine Zeitfrage. Alternativ suchen wir einen Ersatz fÃÂr das fehlende Schwimmen. Mein Vorsatz 100 km jede Woche mit dem Fahrrad fahren, also nicht nur irgendwo hin, sondern sinnvolle Ziele erreichen, schaffe ich nicht ganz. Ein paar Ãœbungen zu Hause mit dem Theraband sollen den Ausgleich bringen. Allerdings habe ich es bisher nicht geschafft einen festen Zeitplan aufzustellen, wie es beim Schwimmen der Fall war. Warum sage ich das, es gibt sehr unterschiedliche Konzepte von der tÃÂglichen Arbeit abzuschalten.

Stress ist gut aber auch schÃÂdlich

Ab und zu Stress ist nicht schlecht. Es aktiviert das eigene LeistungsvermÃÂgen. Schafft man das Ziel, so ist man froh und glÃÂcklich. Das Gehirn schÃÂttet dann die entsprechenden ââžGlÃÂckshormoneâ✠aus. Man lernt auch seine eigene LeistungsfÃÂhigkeit kennen und kann so langsam schrittweise ungeahnte Leistungsziele erreichen. Sie mÃÂssen aber auch von den Zielen trÃÂumen, die Sie erreichen mÃÂchten. Nimmt man sich auf einmal zu viel vor und kassiert eine Niederlage nach der anderen, so kommt man in einen Strudel nach unten und verfÃÂllt in eine Depression.

Es ist sehr wichtig, sein eigenes Leistungspotenzial zu kennen. Wenn Sie Ihre eigene Leistungsgrenze erreicht haben, sollte Sie auch die Mut haben, hier ist Schluss, ich muss einen anderen Weg gehen. Sehr wichtig ist in dieser Phase die UnterstÃÂtzung der Familie oder Freunde, die ein bei dieser Entscheidung helfen. Sie mÃÂssen selbst erkennen, wo Ihre StÃÂrken und wo Ihre SchwÃÂchen sind. GrundsÃÂtzlich sollten Sie sich auf Ihre StÃÂrken konzentrieren, statt sehr viel Energie fÃÂr etwas zu verbrauchen, was Ihnen sehr schwer fÃÂllt.

Dauerstress ist grundsÃÂtzlich zu vermeiden, da dies zu einem Mangel an Adrenalin fÃÂhrt. Adrenalin hat die Eigenschaft sowohl gefÃÂßverengend und -vergrÃÂßernd zu wirken. Das fÃÂhrt langfristig zu schweren gesundheitlichen Erkrankungen.

Wegen der Karriere werden Jobs angenommen oder ausgeÃÂbt, die man ÃÂberhaupt nicht mag. Hinzu kommen lange Arbeitswege, jeden Tag im Stau stehen, lange Arbeitstage und Kollegen, die man nicht mag. Auf der Gier nach Geld opfert man seine Gesundheit. Hat man seine Gesundheit verloren, dann hilft auch kein Geld. Mit Geld kann man sich ein paar Pillen kaufen und die Schmerzen mildern aber mehr auch nicht.

Stress vermeiden und abbauen

Da wir aus dem gegenwÃÂrtigen gesellschaftlichen Teufelskreis nur sehr schwer herauslÃÂsen kÃÂnnen, baucht man Alterativen.
Die bekannteste LÃÂsung ist der richtige Erholungsurlaub. Die richtige Erholung fÃÂngt aber erst nach 3 Wochen an. Dann gewinnt man erst den richtigen Abstand zum tÃÂglichen Leben und zu den Problemen auf der Arbeit. Eine Woche schnell man weg nach Mallorca, bringt nur eine kurzfristige Abwechslung aber keine Erholung.

So wie das autogene Training helfen die richtigen YogaÃÂbungen fÃÂr die Herstellung der inneren Ruhe und Entspannung.
Eine sehr einfache Ãœbung ist, den ganzen KÃÂrper einfach zu lockern. Hin stellen und den ganzen KÃÂrper von Kopf bis zu den FÃÂßen schÃÂtteln. Zum Schluss mit den HÃÂnden das Schlechte nach unten wegschÃÂtteln.
WÃÂhrend des Stresses sollte auch nicht gegessen werden. Erst wenn man wieder ruhig und frei vom Stress ist, dann kann man essen oder das Essen zurichten. Sonst geht diese negative Energie mit in das Essen und wird auf die Familie verteilt.

Auf der Internetseite www.stress-auszeit.ch werden verschiedene Angebote unterbreitet, wie man als AnfÃÂnger gemeinsam mit anderen richtig Yoga erlernt. Dazu werden Yogareisen mit der entsprechenden AtmosphÃÂre und Umgebung unter fachlicher Anleitung angeboten. Gerade wenn man in der letzten Zeit einem sehr großen Stress ausgesetzt war, kann man in dieser Umgebung die richtige Erholung fÃÂr den KÃÂrper und den seelischen Zustand finden. Dabei lernt man auch, wie man diese Ãœbungen allein zu Hause selbst machen kann. Bei einer richtigen Entspannung kann man auch kÃÂnftige Stresssituationen besser bewÃÂltigen. Und gerade darauf sollte es ankommen.

GesprÃÂchsrunden

Eine aus meiner Sicht nicht so glÃÂckliche Variante sind die verschiedenen GesprÃÂchsrunden, welche sich aus Betroffenen zusammensetzen, mit gleichem Schicksal oder gleichen Problemen. Ziel sollte sein, fÃÂr jeden Betroffenen einen LÃÂsungsweg aufzuzeigen, aber eigentlich jammern zum Schluss alle gemeinsam zusammen. Dazu werden noch Antidepressiva verabreicht und die Betroffenen gelangen in die AbhÃÂngigkeit der Pharmaindustrie.

Die Psychologen haben hierzu sicherlich eine andere Meinung. Naja, sie wollen auch etwas Geld verdienen und in vielen FÃÂllen helfen sie ja auch.

Ganz neu ist das PhÃÂnomen bei Jugendlichen in der Facebook Gemeinde. Da sie sich in einer Gruppe wieder finden, sind sie nach der Kommunikation ÃÂber dieses soziale Netzwerk noch trauriger.
Halte ich mich mit einem bestimmten Personenkreis auf, so passe ich mich an und werde auch so. Das klassische Beispiel ist der 35-jÃÂhrige Sohn, welcher noch bei seinen ÃÂlteren Eltern wohnt. Er ist in seiner Handlung und in seinem Denken so wie die Generation seiner Eltern.

Erstellt am Samstag 11. November 2017 um 14:06 und abgelegt unter Gesundheit.

«
»
Blog Sydora – Gesundheit  |  Bauratgeber24  |  Marktplatz der Ideen  |  Impressum