Sydora online MagazineWohnen - Gesundheit - Familie


   Sydora  ::  Sydora-Blog  |   Gesundheit  |  Wohnen   |  Gesundheit Buecher     |  Kontakt  |  Datenschutzerklärung  

Nelia Sydoriak
Nelia Sydoriak
Nelia Sydoriak Facebook Nelia Sydoriak Twitter mail linkedin ok.ru vkontakte xing tumblr

Meta

Anmelden
Beiträge (RSS)

Weitere Projekte:
Hier können Sie Ihre Sanierungskosten kalkulieren
Begriffe im Baulexikon
Ideen zum Bauen und Wohnen
Gewinn oder Verkaufspreise kalkulieren
Schimmelpilzbuch
Webkatalog
LIB
Länderinformationen

Nelia auf der Bastei Juli 2013

Erstellt von retep11 am Mittwoch 17. Juli 2013

Die Sächsische Schweiz ist ein sehr schönes Erholungs- und Wandgebiet in der Nähe von Dresden. Das besondere Merkmal dieses Gebirge sind die großen Sandsteinfelsen, die nicht nur zum Klettern einladen. Die engen Täler und Schluchten haben ihren besonderen Reiz. Zahlreiche Wanderwege durchqueren diese einmalige Landschaft. Nicht um sonst lieben die Dresdner ihre Stadt auch wegen dieser angrenzenden Landschaft an der Elbe. Die Bastei ist einer der schönsten Sehenswürdigkeiten und gehört seit 200 Jahren zu den bekanntesten Naturdenkmälern Deutschlands. Über die 76,5 m lange Basteibrücke gelangt man in einer Höhe von 165 m über der Elbe zu der Felsenburg Neurathen. Die Basteibrücke ist das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz.
Die Bastei befindet sich an der Elbe zwischen der kleine Stadt Wehlen und dem Kurort Rathen. Von hier kann man sehr schön den Lilienstein, die Festung Königstein und weitere Berge sehen. Ein Besuch ist sehr empfehlenswert.


Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nelia in Wernigerode 2013

Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Mittwoch 17. Juli 2013

Wernigerode wird als bunte Stadt am Harz bezeichnet. Nahe dem Brocken ist es ein Magnet für Touristen, Erholungsuchende sowie Wanderer. Im Stadtzentrum sind viele Restaurants, Läden und Pensionen, alle schön in der Nähe. So, wie es eine Frau liebt, alles zusammen, schön bummeln und in die schönen Geschäfte gehen. Ein Besuch dieser schönen Stadt lohnt sich. Von hieraus kann man schöne Wanderungen durch die Harzlandschaft durchführen oder mit der Brockenbahn auf den Brocken fahren. Das war eigentlich auch unser Ziel, aber wir waren bis zum Abend in der Stadt bummeln.


Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nelia in Quedlinburg Juli 2013

Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Mittwoch 17. Juli 2013

Im Juli 20013 besuchte ich Quedlinburg eine 1000-jährige UNESCO Welterbe-Stadt am Harz. Hier gibt es sehr schön restaurierten Fachwerkgebäuden aus sechs Jahrhunderten. Es sind insgesamt circa 1200 Fachwerkbauten, kleine verwinkelte Gassen, Plätze und natürlich auch für mich schöne Läden. Es ist einer der größten Flächendenkmale in Deutschland. Weitere Informationen unter Quedlinburg

Abgelegt unter Gesundheit | Keine Kommentare »

Nelia in der Dahlener Heide

Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Mittwoch 17. Juli 2013

Die Dahlener Heide ist ein waldreiches Naherholungsgebiet circa 45 km östlich von Leipzig.
Trotz der in den letzten Jahren entstandenen Seenlandschaft um Leipzig hat die Attraktivität der reizvollen abwechslungsreichen Landschaft nicht viel eingebüßt. Diese leicht hüglige Landschaft eignet sich besonders für Wanderungen auf den gut erschlossenen Wanderwegen. Hier gibt es kleine sehr schöne Ausflugsgaststätten, kleine Hotels und Pensionen.
Wir haben eine kleine Radtour im Juli 2013 durchgeführt. Die Strecke begann am Sanatorium Schmannewitz am kleinen Badesee vorbei, die Ortschaften Bucha, Zeuckeritz, Reutnitz und Lausa. Beim Zeigen des alten ehemaligen Dorfkonsums kam wir in das Gespräch mit sehr netten Bewohnern des kleinen Ortes und wurden auch gleich zu ihnen eingeladen. Etwas, was in Deutschland nur noch sehr selten vorkommt und in der Ukraine noch sehr verbreitet ist. Wir fuhren 2 Stunden später in Richtung Taura. Von hier nach Sitzenrode nach Ochsensaal. Hier besuchten wir Bekannte, mit denen wir zu dem nahegelegenen Dammmühlenteich fuhren. Hier hatte mein Mann als kleines Kind 1959 das erste Mal gezeltet. In der Zwischenzeit entstanden eine riesige Bungalowsiedlung und ein sehr großer Zeltplatz. Heute sind hier viel weniger Menschen als noch vor ein paar Jahren. Zurück über Ochsensaal fuhren wir wieder nach Schmannewitz.


Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Für die Gesundheit ausreichend bewegen

Erstellt von retep11 am Sonntag 23. Juni 2013

Einen gesunden Körper und eine schöne Figur bekommt man nicht allein oder von Diätpillen schlucken. Neben der ausgeglichen vitaminreichen Ernährung ist auch ausgeglichener Tagesablauf erforderlich. Stress führt nicht nur zur psychischen Belastung, sondern schädigt auch unsere inneren Organe. Oft versucht man den Stress durch zusätzliche Nahrungsaufnahme (Bonbons, Kaffee o. ä. abzubauen.) Das ist der falsche Weg. Unsere Biologie ist so, dass unser Körper Bewegung benötigt. Bewegungsarmut führt zur Reduzierung des Stoffwechselprozess, was auch eine Ursache vieler Krankheit ist. Man kann dieses Defizit durch den Besuch einer Sauna oder Fitnesscenter ausgleichen. Was man unabhängig, wie man Zeit hat, auch regelmäßig nutzen sollte. Bei ausreichender Bewegung werden Glückshormone produziert. Es ist auch ein aktiver Ausgleich zur täglichen Arbeit und baut Stress ab.
Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, in dem man die Bewegung mit etwas Nützlichem verbindet. Ich zum Beispiel gehe regelmäßig schwimmen.
Hier im Video in den Schimmhallen in Leipzig beim Postschwimmverein Leipzig

Neben den Gartenarbeiten gibt es bei unserem Haus immer etwas zu tun. Natürlich ist das abbrechend der Betonplatte keine leichte Arbeit, die man jeden Tag machen sollte. Aber wenn man jeden Tag etwas macht, dann wird es auch fertig. Man ist an der frischen Luft und muss nicht unproduktiv im Fitnessklub Gewichte stemmen.
Das Pflastern des Weges habe ich das erste Mal gemacht. Es hat mir viel Spaß gemacht.


Abgelegt unter gesundes bauen, Gesundheit | Keine Kommentare »

Projekt „Die Rehabilitation mit der Hilfe von Tennis“

Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Samstag 1. Juni 2013

„Die Bewegung kann fast alle Arzneimittel ersetzen, aber keine Arzneimittel können die Bewegung ersetzen“ – I. P. Pavlov (der berühmte Physiologe des 19. Jahrhunderts).

Das Projekt wurde von Vladimir Zhalko-Titarenko entwickelt. Der einzigartige Tennisspieler der Welt, der es geschafft hat, die Diagnose Zerebralparese (ICP) zu überwinden und jetzt mit professionellen Tennisspielern spielt. Das ist ein Sonderfall in der Geschichte des Tennis.

Es gibt eine große Zahl von jungen Menschen, Männer und Frauen aller Altersgruppen, die eine Verletzung des Bewegungsapparates haben und rehabilitiert werden müssen. Körperliche Bewegung ist das beste Mittel zur Wiederherstellung und Rehabilitation. Gegenwärtig werden Physiotherapie, Übungen an Fitness-Geräten und manuelle Techniken angewendet. Diese haben keine wettbewerbsfähige Komponenten und sind daher nicht so sinnvoll.

Tennis spielen als Sport hat eine Reihe von sehr wichtigen Eigenschaften zur Rehabilitation. Dazu zählen:

  • Es ist prestigeträchtiger Sport in der Welt.
  • Es entwickelt einen koordinierten Komplex von vestibulären, visuellen, emotionalen und Bewegungsreaktionen.
  • Tennis ist eine Sportart, wo die Verwendung von nur einer (linken oder rechten) Hand erlaubt ist. Dadurch ist es Personen mit einem Gliedmaßendefekt trotzdem, in voller Stärke zu spielen.
  • Auch für Menschen mit defekten Beinen gibt es die Möglichkeit zu trainieren. Wegen der besonderen Eigenschaften der Bio-Energie kann Tennis erfolgreich für die Rehabilitation gelten. Schlüssige Beweise dafür ist z. B. Vladimir Zhalko-Titarenko, Behinderte seit der Kindheit, er hat einer linksseitigen Hemiparese (Linkshänder Hemiplegie). Als Folge des systematischen Tennisunterrichtes konnte er eine professionelle Fähigkeit erreichen, die es ihm erlaubt als Berufssportler zu spielen. Er ist der einzigste Tennisspieler in der Welt mit einer solchen Krankheit.
  • Tennis – macht es möglich, nicht nur zu heilen, sondern sich gesund zu fühlen. Es trägt zur Besserung des gesundheitlichen Zustandes des Körpers bei.

Das Hauptziel dieses Projektes ist die Anpassung an das Leben für die Menschen mit einer Behinderung. Es ist auch geplant, junge drogensüchtige Menschen in das Projekt einzubeziehen.

Der Hauptberater des Projekts ist der Experte Nikolai Kanaryukov.

Dieses Projekt sollte als ein internationales Programm entwickelt werden. Die weltweit führenden Tennis-Länder, wie Frankreich, Australien oder USA haben solche Projekte zurzeit nicht.

Kontakt Ukraine
zhtpromotion.com.ua


Abgelegt unter Gesundheit | Keine Kommentare »

Behinderung und Sozialhilfe

Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Samstag 1. Juni 2013

Bereits in anderen Beiträgen auf Facebook habe ich das soziale Sicherungssystem, besonders Hartz IV, kritisiert. Gab es früher Arbeitslosengeld I und II und die Sozialhilfe für Bedürftige, so wird jetzt durch das Amt für Arbeit und Soziales alles zusammengeworfen. Die unverschuldet nach 40 Jahre ihre Arbeit verlieren, werden über Nacht Sozialhilfeempfänger und müssen sich den Vorschriften des Amtes beugen.
Grundsätzlich sollten alle, die wirklich auf Hilfe angewiesen sind, eine menschenwürdige Unterstützung erhalten. Eine Unterstützung, die entsprechend dem Grundgesetz eine Gleichstellung im gesellschaftlichen Leben entspricht und nicht auf Einschränkungen beruht. Andererseits wirkt die Sozialhilfe wie ein Magnet auf Ausländer, die wegen der schlechten wirtschaftlichen Lage in ihrem Heimatland keine Arbeit finden. Natürlich gibt es auch die, die nirgendwo für ihren Lebensunterhalt beitragen wollen.
Das o. g. Arbeitslosengeld ist eine Sicherung, welches sowohl vom Arbeitnehmer und Arbeitgeber getragen wird. Also eine kollektive Selbstunterstützung für Arbeitswillige, zur Sicherung des Lebensunterhaltes der Familie. Dieses System ist historisch gewachsen.
In anderen Ländern gibt es keine derartigen Unterstützungen, wie zum Beispiel in der Ukraine. Die keine Arbeit haben, sind sehr sehr arm und müssen, um zu überleben sich etwas einfallen lassen, also irgendeine Arbeit nachgehen. Die behinderten oder kranken Personen bekommen eine Invalidenrente. Nun muss ich hier erwähnen, dass nach Gorbatschows ökonomischen Unvermögens die gesamte Wirtschaft in der ehemaligen Sowjetunion zusammengebrochen war und sich nur sehr langsam eine wirtschaftliche Erholung einstellt.
Also kein Vergleich mit dem wirtschaftlich starken Deutschland. Ich bin als Ökonom gegen das Hartz IV. Es ist ein massiver Eingriff in den Markt. Die Soziale Marktwirtschaft beruht nicht darauf Dumpinglöhne zu stützen, zum Beispiel Mitarbeit von McDonalds bekommen Lohnausgleich vom Sozialamt. Und es gibt noch viele andere Jobs auf Niedriglohnbasis, die dann Sozialhilfe erhalten um zu existieren und den Markt in der entsprechenden Branche kaputtmachen. Wird keine Sozialhilfe bezahlt, reguliert das der Markt. Kann ich von diesem Lohn nicht leben, dann suche ich eine andere Arbeit. Der Arbeitgeber und auch seine Konkurrenz müssen zwangsläufig den Lohn anheben. (Auf das Problem der Lohnnebenkosten möchte ich hier nicht eingehen. Hier besteht sehr großer Handlungsbedarf.) Ebenso muss der Auftraggeber sein Angebot für die Dienstleistung überdenken, wenn er niemanden findet. Eine sehr verbreitete deutsche Eigenschaft – möglichst alles kostenlos bekommen.
Bei entsprechender sozialer Struktur gibt es genügend Beschäftigung für alle. (Nicht zu verwechseln mit Zentralwirtschaft, was gegenwärtig die EU anstrebt.) Zum Beispiel das Ehrenamt könnte bezahlt werden und es gibt viele weitere Möglichkeiten, die nicht im unmittelbaren Wettbewerb mit der Wirtschaft stehen. Eine derartige Sozialhilfe (ausgenommen der wirklichen Hilfebedürftigen) in einer Industriegesellschaft ist überflüssig. Hartz IV ist eine politische Entscheidung die den Politikern wenig Arbeit und noch weniger Probleme bereitet.
Es wird etwas Geld verteilt und die Volksmasse ist ruhig. Ein Spielchen, welches bereits vor 2000 Jahren in Rom stattfand. Es wurde Brot an die Bevölkerung verteilt und zu Belustigung gab es Gladiatorenspiele.
Wie mangelhaft das Sozialsystem hier in Deutschland trotz des noch vorhandenen wirtschaftlichen Reichtums ist, wurde mir wieder in der E-Mail zu einer Petition von Herrn Constantin Grosch deutlich.

Haben Sie gewusst, dass für Bürger, die trotz Behinderung erfolgreich einer Arbeit nachgehen möchten oder gar beruflich eine Karriere anstreben, seitens des Staats diskriminiert werden. Wer sich anstrengt und Teil des gesellschaftlichen Lebens trotz Behinderung sein möchte, wird bestraft. Er darf nicht mehr als 2.600 Euro auf dem Konto haben! Was darüber ist, wird abkassiert. Der Kauf einer Eigentumswohnung, eines behindertengerechten Fahrzeugs aus eigen Mitteln ist damit nicht möglich. Selbst die Gründung einer eigenen Familie wird behindert.

Vielleicht erinnern Sie sich an eine Situation, wo Sie selbst gerade so noch einmal Glück hatten oder ein Bekannter ist unverhofft in eine Situation gekommen und ist jetzt behindert.

Vielleicht unterstützen Sie die Petition von Herrn Grosch. Sie helfen damit auch anderen betroffenen Bürgern.

Zur Petition

Peter Rauch 1.6.2013


Abgelegt unter Gesundheit | Keine Kommentare »

Anhaltender Trend – Schönheitsoperationen im Ausland

Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Dienstag 23. April 2013

In Bezug auf den Schönheitswahn in unserer Gesellschaft ist kein Ende absehbar. Denn ein attraktives und jugendliches Äußeres wird im Allgemeinen mit Leistungsfähigkeit, Erfolg und Glück gleichgesetzt. Viele Menschen leiden ein Leben lang unter kleinen Schönheitsfehlern, während andere versuchen, die ersten Spuren ihres fortschreitenden Alters zu beseitigen. Vor diesem Hintergrund ist es verständlich, dass sich trotz aller Negativberichte immer mehr Betroffene, die mit ihrem optischen Erscheinungsbild unzufrieden sind, für eine Schönheitsoperation interessieren. Da diese im Inland zumeist unerschwinglich ist, erscheinen viele kostengünstigere Angebote aus dem Ausland auf den ersten Blick besonders attraktiv. Was es damit genau auf sich hat und welche potentiellen Vor- und Nachteile ein derartiger Eingriff mit sich bringt, soll im Zentrum des folgenden Beitrags stehen.

Gleichwohl Schönheitsoperationen auch in Deutschland aufgrund der zahlreichen damit verbundenen Risiken immer wieder in die Schlagzeilen geraten und einige Betroffene ein Leben lang unter den Folgen eines fehlerhaften Eingriffs zu leiden haben, lässt sich in Hinblick auf die jährlich durchgeführten Eingriffe kein Rückgang verzeichnen. Vielmehr scheint die Nachfrage kontinuierlich zu steigen. Schließlich gibt es zahlreiche prominente Vorbilder, bei denen sämtliche ästhetische Korrekturen offenbar erfolgreich waren und warum sollte man sich nicht auch einmal etwas Gutes gönnen? Dies sind sicherlich die Grundgedanken, welche den potentiellen Kundenkreis von Schönheitsoperationen bewegen. Zudem erscheint ein operativer Eingriff um Vieles leichter als die Suche nach alternativen Maßnahmen. Hinzu kommen die zahlreichen Schnäppchen im Ausland, welche es selbst für Menschen mit kleinem Geldbeutel möglich machen, ihrem Aussehen operativ auf die Sprünge zu helfen.
‚Wer schön sein will, muss nicht immer leiden.‘ – So könnte der Titel vom Geschäft mit dem menschlichen Bedürfnis nach ewiger Jugend und Schönheit lauten, welcher nunmehr auch als attraktive Kombination aus Urlaub und Beauty-Operation zu haben ist. Zu groß ist die Verlockung einer chirurgischen Schönheitskur in Tschechien, Polen oder Ungarn, wo man oftmals nur ein Drittel des hiesigen Preises in den infrage kommenden Eingriff investieren muss. Zudem lässt sich dieser auf optimale Weise mit einem Kurzurlaub verbinden. So bleiben lästige Kommentare aus dem näheren Umfeld erspart und man kann, wenn man möchte, vorgeben, dass allein die erholsamen Ferien für das nunmehr blühende Aussehen verantwortlich sind. Viele Vertreter dieser kostengünstigen Beauty-Variante sind zudem davon überzeugt, dass allein das entspannende Urlaubs-Ambiente zu einer erfolgreichen Schönheitskorrektur und einer raschen Genesung führt. Dass es sich in der Regel um einen schwerwiegenden operativen Eingriff handelt, welcher nicht immer ganz schmerzfrei abläuft und zudem eines kompetenten medizinischen Personals sowie einer fachgerechten Nachsorge bedarf, wird bei diesen sogenannten Schnäppchen-Fahrten oftmals übersehen.

Schönheits-Operation im Ausland – Hinweise und Tipps

Dabei sollte man bei einer so wichtigen Entscheidung unbedingt auch die möglichen Risiken und Folgeerkrankungen berücksichtigen. Zwar scheint eine Behandlung im Ausland kurzfristig betrachtet kostengünstiger, sollte es jedoch zu Operationsfehlern oder anderen Komplikationen kommen, die eine langfristige Therapie erfordern, geht die Rechnung nicht auf. Denn sowohl bei einem Eingriff im Ausland als auch in Deutschland übernimmt die Krankenkasse eventuell auftretende Kosten nicht. Wer potentielle Beschwerden oder Kunstfehler im Nachhinein monieren möchte, wird es zudem im Ausland noch schwerer haben als im Inland. Abgesehen davon lässt sich der zeitliche und finanzielle Aufwand im Vorfeld schwer einkalkulieren, da es eventuell zu Nachbehandlungen kommen kann, welche eine mehrmalige Reise ins Ausland erforderlich machen, so dass man zu guter Letzt genauso viel investiert wie bei einem Eingriff in Deutschland. Wer sich trotz dieser Bedenken nicht abschrecken lässt und fest entschlossen ist, die Schönheitsoperation im Ausland durchzuführen, sollte im Vorfeld unbedingt eine umfangreiche Recherche anstellen. Diese umfasst Referenzen, Gutachten, Erfahrungsberichte und nicht zuletzt die genauen Qualifikationen infrage kommender Schönheitschirurgen. Nimmt man sich hier ausreichend Zeit und holt zudem den Rat von Bekannten und Freunden ein, welche vielleicht bereits von einem seriösen und erfolgreichen Spezialisten im Ausland gehört oder idealerweise selbst diesbezügliche positive Erfahrungen gemacht haben, so schränkt man das Risiko, an einen Scharlatan zu geraten, erheblich ein und wird vielleicht tatsächlich die optimale Kombination aus Verjüngungskur und Badeurlaub erleben. Wer sich jedoch angesichts dieser Ausführungen dazu entschlossen hat, nach natürlicheren, kostengünstigeren und risikofreien Alternativen zu suchen, der sollte sich etwas eingehender mit dem Aspekt der natürlichen Schönheit beschäftigen. Nicht von ungefähr besagt eine alte Weisheit, dass wahre Schönheit von Innen kommt. Wer es lernt, sich selbst mit all seinen kleinen optischen Schwachstellen zu akzeptieren und sich zudem für einen natürlichen und gesunden Lebensstil entscheidet, wird langfristig nicht nur an natürlicher Ausstrahlung gewinnen, sondern auch, ganz ohne operativen Eingriff, zu seinem Traumgewicht finden.


Abgelegt unter Gesundheit, Lifestyle und Familie | Keine Kommentare »

Die Finnische Sauna, für Ihre Gesundheit

Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Donnerstag 31. Januar 2013

SaunaDie klassische Form der Sauna in Deutschland, ist die finnische Sauna. Sie hat gegenüber anderen Saunen den Vorteil, dass sie fast überall ohne Probleme aufgestellt oder eingebaut werden kann.
Der Vorteil der Benutzung einer finnischen Sauna besteht in der Verbesserung der Durchblutung der Haut. Durch das Schwitzen bei der hohen Temperatur zwischen 70 bis 100°C und einer sehr niedrigen Luftfeuchte bis 15% werden die im Körper angesammelten Giftstoffe ausgeschieden. Gleichzeitig fördert die Wärme den Stoffwechselprozess, was sich langfristig auf den Körper positiv auswirkt. Die Lungen werden höher beansprucht, was zur Stärkung der Herzfunktionen und zur Verbesserung der Durchblutung des Körpers beiträgt. Insgesamt wird das Herz-Kreislauf-System positiv beeinflusst. Der Saunagang entspricht etwa einer Belastung wie beim Bergsteigen in 2500 m Höhe. Daher sollte alles auch in Ruhe und ohne Hektik gemacht werden.
Einmal hilft die Sauna sich zu entspannen und den Stress abzubauen und andererseits ergibt sich auch eine positive Wirkung auf die Haut. Neben dem positiven kosmetischen Effekt ergibt sich aber auch eine positive Wirkung auf Hautkrankheiten, wie Schuppenflechte, Ekzeme, Abschürfungen, Nesselsucht, Narben und nicht verheilte Wunden.
Neben der großartigen Möglichkeit zur Reinigung des Körpers von Giftstoffen, etwa 30 % werden über die Haut ausgeschieden, trägt die Wärme zur Wiederherstellung der Muskelfunktion bei. Der Saunabesuch nach allen sportlichen Aktivitäten ist daher sehr zu empfehlen. Durch das Schwitzen verliert ein Erwachsener circa 1 kg Körperflüssigkeit. Was nur kurzzeitig ein Gewichtsverlust bedeutet, da man nach dem Saunabesuch den Flüssigkeitsverlust durch Mineralwasser oder ungesüßten Kräutertee wieder ausgleicht. Aber durch die Aktivierung des Stoffwechselprozesses erfolgt auch gleichzeitig eine bessere Verbrennung der Kohlenhydrate und sorgt für den Abbau der Fettzellen. Bei regelmäßigem Besuch der Sauna kann man sowohl eine Verbesserung der Vitalität des Körpers erreichen und auch eine schönere Figur bekommen.
Der Besuch einer finnischen Sauna ist ein Ritual. Man sollte sich daher viel Zeit für den Saunabesuch nehmen, welcher mindestens 1,5 Stunden aber nicht länger als 3 Stunden dauert.

Auf dem Markt gibt es sehr unterschiedliche fertige Saunen, die man sich in den Garten als Saunahäuser oder in den Keller neben den Fitnessraum als Kabine aufstellen kann.

In diesem russischen Artikel Как правильно париться в бане женщине erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln Zuhause ein russisches Dampfbad bauen können und wie es funktioniert.

Abgelegt unter gesundes bauen, Gesundheit | Keine Kommentare »

Секрет красивой кожи – Das Geheimnis einer schönen Haut

Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Montag 28. Januar 2013

Gesicht mit schöner Haut

Известно, что наша кожа отражает состояние здоровья в целом. Судить о здоровье человека можно по цвету кожи, её упругости и эластичности, сальности и влажности, а также по толщине слоёв. Считается, что здоровая кожа должна иметь розовый оттенок, благодаря хорошему кровоснабжению.

Чтобы ваша кожа оставалась дольше молодой и гладкой, хочу с вами поделиться рецептом. Возьмите стакан сливок с высоким поцентом жирности. Аккуратно перемешайте сливк с мелкой солью до пастообразной консистенции.

Во время душа используйте эту пасту из соли и сливок в качестве пилинга для тела. Сделайте массаж всего тела круговыми движениями. Затем смойте остатки и проведите по коже рукой. Вы будете приятно удивлены. Таких результатов обычные современные средства не дают.

Es ist bekannt, dass unsere Haut insgesamt unser Befinden widerspiegelt.
Die Gesundheit einer Person kann durch die Farbe der Haut, seine Elastizität, Fettigkeit und Feuchtigkeit sowie die Hautdicke beurteilt werden. Eine gesunde Haut hat dank einer guten Blutversorgung einen rosafarbenen Farbton.

Damit Ihre Haut länger jung und glatt bleibt, möchte ich Ihnen ein Rezept verraten. Nehmen Sie ein Glas Sahne mit hoch konzentriertem Fettgehalt. Die Sahne vermischen Sie akkurat mit einer kleinen Menge Salz bis zur pastösen Konsistenz.
Beim Duschen verwenden Sie diese Paste aus dem Salz und der Sahne als Peeling für den Körper. Massieren Sie den ganzen Körpers in kreisförmigen Bewegungen. Dann waschen Sie die Reste ab und streichen Sie über die Haut. Sie werden angenehm überrascht sein. Mit den gewöhnlichen modernen Mitteln werden solche Ergebnisse nicht erreicht. Die Haut wird wirklich samtig, glatt und jugendlich.

Für die Hautpflege sind die Produkte mit Aloe Vera sehr zu empfehlen.
Weitere Produkte unter Produkte für die Gesundheit und Schönheit


Abgelegt unter Gesundheit | Keine Kommentare »