Sydora online MagazineWohnen - Gesundheit - Familie


   Sydora  ::  Sydora-Blog  |   Gesundheit  |  Wohnen   |  Gesundheit Buecher     |  Kontakt  |  Datenschutzerklärung  
  Zhõngguó  Español  English  Hindoo  Alearabia Portugus  Russia  Français  Italiano  ukrayins'kyy 
Im Blog

Nelia Sydoriak
Nelia Sydoriak
Nelia Sydoriak Facebook Nelia Sydoriak Twitter mail linkedin ok.ru vkontakte xing tumblr

Meta

Anmelden

Weitere Projekte:
Hier können Sie Ihre Sanierungskosten kalkulieren
Begriffe im Baulexikon
Ideen zum Bauen und Wohnen
Gewinn oder Verkaufspreise kalkulieren
Schimmelpilzbuch
Webkatalog
LIB
Länderinformationen
Сильнейшая защита от всего негатива и опасностей!

3 Gründe, wieso Hygiene im Badezimmer wichtig ist

Erstellt von Peter Rauch am Mittwoch 20. November 2019

Das Badezimmer ist einer der Ort im Haus, den wir täglich immer und immer wieder betreten. Zudem sammeln sich durch die Feuchtigkeit und Kalkablagerungen schnell Bakterien und Keime an. Die Kombination dieser beiden Tatsachen allein macht schon sehr deutlich, dass es extrem wichtig ist auf die richtige Hygiene im Badezimmer zu achten. Eines der Dinge, an die wahrscheinlich jeder als erstes denkt, ist den Toilettenrand reinigen, viel wichtiger ist es allerdings auch Kalk aus der Dusche zu entfernen und die Klobürste regelmäßig zu reinigen. Aber wieso das Ganze? Ganz einfach:

  1. Der erste Grund liegt klar auf der Hand, im Badezimmer möchte man sich selbst reinigen und sauber halten, es wäre widersprüchlich genau dieses Zimmer nicht dementsprechend zu pflegen und hygienisch zu halten.
  1. Das Bad ist der feuchteste Ort im Haus, hier fühlen sich besonders Coli-Bakterien und Rotaviren sehr wohl, die für Magen-Darm Infekte verantwortlich sind, was generell für die meisten Erwachsenen zwar unangenehm aber kein schwerwiegendes Problem ist.
  1. Im Bad werden viele Cremes, Kosmetik und andere Hygieneartikel aufbewahrt. Diese sind stets in direktem Kontakt mit unserer Haut, weshalb es wichtig ist, ihre Umgebung sauber und besonders trocken zu halten, da sich sonst ganz schnell Krankheitserreger dort sammeln können.

WC

Mit welchen Maßnahmen sorgt man für die richtige Hygiene im Bad?

Aus den oben genannten Gründen ist es also wichtig, das Badezimmer sauber zu halten. Aber worauf sollte man dabei besonders achten? Hier ein paar wichtige Punkte:

  1. Wenn Sie den Toilettenrand reinigen, müssen Sie keine starken Badreiniger verwenden, Hauptsache ist es, dass sie ihn trocken halten. Da es sich um eine glatte Oberfläche handelt werden sich hier, solange diese auch trocken ist, eher wenige Bakterien ansammeln.
  2. Achten Sie darauf Kalkablagerungen wenn möglich zu vermeiden und falls dies nicht möglich ist, sie nicht nur regelmäßig durch oberflächliches Wischen zu entfernen, sondern beispielsweise Fugen in der Dusche gründlich zu reinigen. Dadurch, dass die Oberfläche porös ist, sammeln sich hier sehr leicht Bakterien an.
  3. Halten Sie Cremebehälter geschlossen, genauso wie Make-up Döschen, und entfernen Sie regelmäßig die Haare aus der Bürste und sorgen Sie dafür, dass sie trocken bleibt.
  4. Sorgen Sie dafür, dass Sie Handtücher so aufhängen, dass Sie genug Raum haben, um schnell zu trockenen. Auch hier können sich leicht Keime ansammeln, wenn sie zu lange feucht bleiben. Zudem sollten Sie sie einmal die Woche mit der Kochwäsche reinigen.

Badraum

Am besten ist es also eine bestimmte Routine zur Reinigung des Badezimmer einzuhalten, so dass dieses konstant sauber gehalten wird Krankheitserreger keine Chance haben.

Bildquelle: https://pixabay.com