Sydora online MagazineWohnen - Gesundheit - Familie


Sydora   Sydora-Blog    Gesundheit - Buecher     Kontakt    Datenschutzerklärung


Nelia Sydoriak
Nelia Sydoriak
Nelia Sydoriak Facebook  Nelia Sydoriak Twitter  mail ok.ru  vkontakte  xing  tumblr  pinterest
Сильнейшая защита от всего негатива и опасностей!

Meta

Anmelden

Weitere Projekte:
bauratgeber24
altbaukosten
baulexikon
markplatzderideen
projet2001
skontoberechnung
schimmelpilzbuch
catalog-web
leipzigerinstitut

Den Cholesterinspiegel durch Tee mit Bergamotte senken und gleichzeitig das Herz kurieren

Erstellt von retep11 am Freitag 18. April 2014

Der Tee „Earl Grey“ behandelt das Herz und senkt den Cholesterinspiegel. Der Tee Earl Grey enthält einen Anteil aus Bergamotte. Das ist eine Frucht, welche aus Zitronatzitrone (Citrus medica) und Bitterorange (Citrus × aurantium) entstanden ist. Diese Frucht wird wegen des enthaltenen Duftstoffes angebaut.
Wissenschaftler vertreten die Ansicht, dass dieser Anteil im Tee eine sehr positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System hat. Der Extrakt kann wirksamer sein als die verwendeten Statine, welche zur Senkung und Kontrolle des Cholesterinspiegels verwendet werden. Statine können Nebenwirkungen bei Patienten verursachen.
Die Frucht Bergamotte wächst am Mittelmeer und wird wegen seines Aromas für den Tee angebaut. Es hat eine große Popularität unter den Anhängern des heißen Getränkes.

Tee trinken

Neue Forschungen haben ergeben, dass die Frucht Bergamotte Enzyme wie Hydroxymethylglutaryl Flavanöle enthalten, welche Herzkrankheiten so effektiv wie Statine behandeln können. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Universität von Kalabrien in Italien.

Es wurde festgestellt, dass ein Extrakt aus Bergamotte nicht nur die Höhe des so genannten „schlechten“ Cholesterins reduziert, sondern auch gleichzeitig das Niveau des „guten Cholesterins“ erhöht. Die Frucht Bergamotte wird seit langer Zeit in der traditionellen Volksmedizin in den Ländern des Mittelmeeres verwendet. Hier findet es Anwendung nicht nur als Mittel zur Verhinderung von Herzerkrankungen, sondern auch für die Behandlung von Wunden, Entzündungen und als Antiseptikum.

Mehr zu Deabetes Diabetes wird nicht nur durch Zucker verursacht.
Schwimmen als Hilfe gegen Diabetes
Gesunde Ernährung – was versteht man darunter?
Die Bedeutung von Speiseölen für eine gesunde und schmackhafte Ernährung