Gesundheit und Familie



Nelia Sydoriak-Rauch
Nelia Sydoriak

Сильнейшая защита от всего негатива и опасностей!


  • Meta

  • Abonnieren




  • Leicht eine Sprache lernen
    Hypersmash.com





    Besucher seit 08.02.2014
    Flag Counter

    Durchschlafprobleme – Ursachen und Tipps

    Erstellt von Peter Rauch am Donnerstag 5. Mai 2016

    Über acht Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Schlafstörungen. Ein ernstes Problem, wobei oft die sogenannten Durchschlafprobleme ins Spiel kommen, die die mehrstündige Erholungsphase auf unangenehme Art unterbrechen. Warum das Schlafen in manchen Fällen so schwerfällt, ist auf sehr unterschiedliche Faktoren zurückzuführen, die den eigenen Lebensstil, aber auch die Schlafatmosphäre betreffen.

    Durchschlafprobleme – mögliche Ursachen

    Warum Sie von Schlafstörungen heimgesucht werden, hängt von individuellen Faktoren ab. In seltenen Fällen können ernsthafte Erkrankungen des Hirns, Atemprobleme oder auch eine psychische Erkrankung Schuld an den nächtlichen Problemen sein.

    Oft sind die Ursachen aber wesentlich banaler und weniger besorgniserregend. Daher kommen auch ein falsches Kissen, das entweder zu hart oder zu weich für die bevorzugte Schlafposition ist, oder auch eine unpassende Matratze durchaus infrage.

    Außerdem zeichnen sich Durchschlafprobleme auch bei Personen mit nächtlichem Harndrang ab oder bei jenen, die unter leichten Verstimmungen, Burnout oder Depressionen leiden. Tatsächlich sind Depressionen – laut einer Studie der Universität Göttingen – sogar einer der häufigsten Gründe für Schlafstörungen. Dicht gefolgt von Alltagsstress, der Ihrer Nachtruhe zusetzen kann.
    Schlaf bildet als Erholungsphase allerdings eine Art Grundgerüst für eine harmonische Beziehung zwischen Körper und Geist. Wer nicht genug oder zu wenig schläft, wird schneller krank, ist unausgeglichen und weniger belastbar. Das kann zu Stimmungsschwankungen, ernsten chronischen oder psychischen Erkrankungen oder auch Problemen im Alltag und Berufsleben führen – ein echter Teufelskreis.
    Ein guter Grund also, mögliche Ursachen zu erkennen und schnell zu handeln.

    Nikotin, Alkohol und Medikamente

    Raucher leiden nachweislich häufiger unter einem schlechteren Schlaf als Nichtraucher. Schuld ist das Nikotin, das in der Schlafphase für Entzugserscheinungen sorgt, die für unruhige Nächte verantwortlich sind. Das gilt ebenso für Medikamente, die den Schlaf beeinflussen können. Zu denen zählen übrigens auch Schlafmittel, da sie die Durchschlafphase bei regelmäßigem Gebrauch stark einschränken. Eine ähnliche Wirkung hat auch Alkohol auf Ihren Körper. Zwar mag das Einschlafen nach einem Glas Wein leichter sein, Sie wachen allerdings nach kurzer Zeit wieder auf und sind am folgenden Tag weniger erholt.

    Die drei genannten Ursachen lassen sich vergleichsweise recht leicht beheben. So hilft es, den Beipackzettel von Medikamenten gründlich zu lesen und gegebenenfalls einen Arzt aufzusuchen, sollten Schlafstörungen als Nebenwirkungen auftreten. Auch der Verzicht auf Alkohol und Nikotin schafft Abhilfe. Raucher können als Alternative zur Rauchentwöhnung eine E-Zigarette in Erwägung ziehen. Nikotinfreie Liquids helfen dabei Schlafprobleme zu lindern. Diese Methode eignet sich insbesondere für jene Raucher, die das eigentliche „Rauchritual“ nicht aufgeben wollen.

    Wenn Schichtdienst, Stress und Sorgen das Schlafen erschweren

    Im Privatleben und im Job läuft nicht immer alles rund. Stress, Sorgen und Kummer können Ihnen zu schaffen machen, was spätestens am Abend, wenn Geist und Körper abschalten sollen, offensichtlich wird. Das Ein- und Durchschlafen fällt Ihnen schwer, negative Gedanken belasten Sie und ebenso Ihre Schlafphase. Ähnlich ergeht es auch jedem, der im Schichtdienst tätig ist und einen ständig wechselnden Schlafrhythmus in Kauf nehmen muss. Besonders Nachtschichten setzen dem Körper zu, da die Ruhephase am Tag weniger erholsam und oft auch kürzer ist.

    Da sich Stresssituationen oder auch Kummer nicht einfach „wegdenken“ lassen, ist es schwer, diese Problematik aus dem Weg zu räumen. Oft sind solche Lebenssituationen allerdings zeitlich begrenzt, weshalb die Schlafprobleme mit dem Ausbleiben von Stress oder Sorgen auch wieder nachlassen. Viele Menschen schwören auch auf Entspannungsmethoden wie beispielsweise Yoga oder Autogenes Training, um vom stressigen Alltag abzuschalten. Dauerhafte Probleme dieser Art müssen allerdings von einem Therapeuten behandelt werden, damit sie nicht in Depressionen umschlagen.
    Schichtarbeiter hingegen müssen grundsätzliche Veränderungen am Arbeitsplan durchsetzen – vielleicht im schlimmsten Fall den Arbeitsplatz wechseln. Oft hilft es bereits, die Nachtschicht auf wenige Tage zu beschränken, anstatt eine ganze Woche in der Spätschicht zu arbeiten.

    Optimales Schlafklima schaffen

    Wie gut Sie schlafen, hängt nicht nur vom Lebenswandel oder psychischen Aspekten ab. Auch die Schlafatmosphäre trägt einen wichtigen und großen Anteil zum Schlafklima bei. Dabei kommt es weniger auf ein besonders schön dekoriertes Schlafzimmer an, sondern vielmehr auf die Art der Einrichtung.

    Tatsächlich gibt es bestimmte Materialien oder Hilfsmittel, die Ihnen zu einem besseren Schlaf verhelfen können. Ein bewährtes Mittel aus der Natur ist zum Beispiel die Zirbe. Ein Nadelholzgewächs, das über ein einzigartiges ätherisches Öl in Nadeln, Harz und Holz verfügt. Dieses wirkt sich positiv auf den menschlichen Organismus aus und so begünstigt Zirbenholz auch das räumliche Schlafklima. Kein Wunschdenken der Naturheilkunde: Die positiven Eigenschaften von Zirbenholz sind schon seit vielen Jahren wissenschaftlich erwiesen.
    So erleichtert die Zirbe das Einschlafen, sorgt für eine durchgehende Schlafphase und hilft sogar Asthmatikern, Atemprobleme einzuschränken. Die Zirbe ist in Form von Betten, Möbeln oder auch Kissen eine echte Bereicherung für Ihr Schlafzimmer. Egal, ob Sie unter Durchschlafproblemen leiden oder nicht.

    Eine tiefe Schlafphase entspannt und bereitet auf alle Herausforderungen des folgenden Tages vor. Wem der Schlaf fehlt, der leidet unter zahlreichen Einschränkungen, die sich nicht nur auf die Gesundheit, sondern auch auf den Geist auswirken. Durchschlafprobleme zu behandeln und die Ursache zu erkennen, ist daher enorm wichtig, um Seele und Körper wieder in Einklang zu bringen. Oft gelingt Ihnen das bereits durch kleine Eingriffe und Veränderungen Ihrer Lebensgewohnheiten. Umdenken und Handeln rentiert sich also. Für Sie und Ihren Schlaf.

    Autorenname: Hannes Bodlaj
    Position: Geschäftsführer

    Hannes Bodlaj

    Hannes Bodlaj ist Geschäftsführer vom Zirbenbett Shop LaModula aus Villach in Kärnten. „Besser schlafen, gesünder wohnen“ lautet das Motto des Erfolgsunternehmens. Hannes Bodlaj’s Aufgabenbereich umfasst dabei die strategische Ausrichtung und Entwicklung des Unternehmens, sowie die Finanzen.

    Abgelegt unter Gesundheit | Keine Kommentare »

    Die historische Wohnküche

    Erstellt von Peter Rauch am Dienstag 12. Januar 2016

    Im Verlauf der letzten Jahrzehnte hat sich die Küche als Wohnraum verändert. Die älteren von Ihnen werden sich noch erinner können, dass noch zu den Zeiten unserer Großeltern das Familienleben vorwiegend in der Küche stattfand. Das Wohnzimmer war die gute Stube und wurde nur bei Besuch am Sonntag bzw. Sonnabendnachmittag benutzt. In den 80iger Jahren war dies auf den Bauerhöfen in Sachsen immer noch üblich. Entscheidend waren die Bauweise und die Raumaufteilung der Wohnungen. Bei den Neubauten in den neuen Bundesländern in der 50iger bis Anfang der 60iger Jahre waren die Wohnküchen noch so groß, dass ein Tisch und 3 Hocker Platz hatten. Hier konnte man noch essen. In den Folgejahren waren jedoch die Küchen sehr klein und schmal. Sie dienten lediglich nur noch für die Zubereitung von Speisen. Ebenso kleine Küchen hatten die Mehrfamilienhäuser aus der Gründerzeit. Das Raumproblem wurde durch entsprechende Küchenmöbel mit Ausziehtisch gemildert. Zum Essen konnte aus dem Küchenschrank (Arbeitsplatte) ein kleiner Tisch herausgezogen werden. Zum Essen reichte es aus. Zu dieser Zeit standen jedoch noch nicht so viele Küchenmöbel und Großgeräte im Raum. Wenn ich mich zurückerinnere, so stand bei meinen Eltern in der Küche ein Kohleherd mit zwei Gasbrenner. Der musste dann aber weg, da Platz für den Kühlschrank benötigt wurde. Statt des Kohleherdes wurde ein Gasherd aufgestellt.
    In den 90iger wohnte ich zeitweise im Elsass. Die Wirtin und Eigentümerin des Einfamilienhauses hatte eine große Küche mit Kühlschrank, Ceranherd, große Küchenschränke, große Sitzecke und Fernseher. Das gesamte Leben fand in diesem Raum statt.

    Das Gleiche findet man in Transkarpatien (Ukraine) welches von Ungarn und Österreich geprägt ist. Die überwiegende Mehrheit der Häuser haben Wohnküchen. Die Wohnküchen sind dort anzutreffen, wo ein eine große Beziehung nach außen besteht, zum Garten oder zur Feld- bzw. Hofarbeit. Vielleicht auch daher, dass man sich zum Essen nicht extra umziehen wollte. Aber viele historische Häuser und bis in die 50iger in Transkarpatien haben nur 3 Zimmer. Schlafzimmer, Kinderzimmer und Wohnküche.

    In den 60iger bis heute wurden in neuen Bundesländern Einraumwohnungen errichtet, welche nur eine sehr kleine abgetrennte Kochnische hatten bzw. haben. Teilweise erfolgte eine Abtrennung des Wohnraums von der Küchenzeile durch einen großen Vorhang.

    Eine viel bessere Raumaufteilung habe ich in den Großstädten in der Ukraine kennengelernt. Eine viel bessere Raumaufteilung habe ich in den Großstädten in der Ukraine kennengelernt. Die Einraumwohnung ist etwas kleiner als in Deutschland aber dafür ist die kleine Küche so groß, dass diese als selbstständiger Raum funktioniert. In diesen funktional optimal ausgenutzten Wohnungen wohnen 2 Personen und eine junge Familie. Man hat dann ein Raum, wo sich eine Person zurückziehen kann.

    In Deutschland ist die amerikanische Küche sehr beliebt. Ich denke diese erfüllt eher die Funktion der Abfütterung der großen Familie. Sie hat natürlich auch den Vorteil, dass sich die Person, welche den Haushalt machen (Essenbereitung usw.) engen Kontakt zur übrigen Familie haben (die bequem auf dem Sofa liegen). Dem gegenüber steht der Bedarf an großen Wohnraum, und wenn wirklich gekocht wird, dann breitet sich der Geruch über den gesamten Raum aus. Es ist somit ein größerer Lüftungsaufwand erforderlich. Im Winter von Nachteil wegen des höheren Heizaufwandes.

    Aber letzten Endes muss jede Familie selbst entscheiden, welche Funktion die Küche haben soll. Es gibt viele Varianten. Aber bereits mit der Auswahl der entsprechenden Küchenmöbel trägt man zur gewünschten Raumgestaltung bei.

    Abgelegt unter gesundes bauen | Keine Kommentare »

    Das Geheimnis der Gesundheitserhaltung bis zum hohen Alter!

    Erstellt von Peter Rauch am Samstag 28. November 2015

    Die Gesundheitserhaltung hat wenig mit abnehmen und Diät zu tun. Sondern es müssen wesentlich mehr Einflussfaktoren beachtet werden. Ob ich ein oder zwei kg mehr wiege, ist weniger von Bedeutung. Sie sollten sich in Ihrem Körper wohlfühlen. Werden „Hungerkuren“ durchgeführt, so kann es schnell zu einem Mangel an bestimmten Vitaminen und Mikronährstoffen. Die Funktionen der einzelnen Körperzellen werden eingeschränkt. Es werden sehr unterschiedliche Diäten angeboten und ihre Vorzüge beschrieben. Hierzu mehr unter Gesundheit erhalten.
    Die Abnehmindustrie ist nicht daran interessiert, dass Sie schlank werden. Dann verdienen die keinen Geld mehr an den teuren Programmen, Pillen und Säftchen.

    Wir benötigen keine Diät, wenn wir abwechslungsreiche naturbelassene Nahrungsmittel zu uns nehmen. Dies gibt es leider kaum noch. Stattdessen werden mehrheitlich industriell verarbeitet Produkte angeboten. Es ist erstaunlich, was die Mehrheit isst. Die dann vom Arzt verschriebenen Pillen sorgen für die Lebenserhaltung. Sie mildern die Wirkung.
    Bei der Auswahl von gesunden Nahrungsmitteln sollten Sie lieber nicht sparen. Lieber bei einem teuren Auto. Ein preiswerteres Auto transportiert Sie genauso gut.

    Der älteste Mensch auf der Erde ist 180 Jahre alt und wohnt in Indien.

    Hatten die Menschen früher durch ihre körperliche Arbeit ausreichend Bewegung, so fehlt diese heute. Lange Arbeitswege mit dem Auto und sitzende Tätigkeiten im Büro schaffen nur wenig körperliche Abwechslung. Zwar ist der Besuch eines Fitnessklubs besser als gar keine Aktivität. Aber was soll das, Sie fahren oder laufen zu diesem Klub oder fahren sogar die kurze Strecke mit dem Auto, um dort auf ein Fahrrad oder einem Laufband zu steigen. Suchen Sie sich lieber auch andere Alternativen. Wichtig ist, dass Sie nicht erst im frühen Rentneralter anfangen Sport zu treiben. Weil es langsam dort und dort anfängt, zu knacken und der Arzt es empfohlen hat.

    Ebenso wichtig ist die Wohnumwelt. Nicht alles, was „öko“, „grün“ heißt, unterstützt die Gesundheit. Der Energiesparwahl fordert dichte Fenster. Schadstoffe in der Raumluft werden ungenügend abgelüftet. Etwa in 3,5 Millionen Wohnungen hat sich die Konzentration an Schimmelpilze erhöht. Waren in den Wohnungen früher nur wenige elektrische Geräte vorhanden, so wird unser Körper einen immer höheren Anteil an Elektrosmog ausgesetzt. Ebenso wurden bis etwa 1960 nur vorwiegend Naturbaustoffe für den Hausbau und die Raumausstattung verwendet. Oder Essig oder Soda putzen genauso gut und das WC und die Küche verwandelt sich nicht in ein chemisches Laboratorium.

    Für eine glückliche Wohnumwelt gehören aber auch die örtlichen Angebote an Bildung, eine interessante Arbeit mit entsprechendem Einkommen, die Umwelt und Gemeinsinn (jemand für mich da, wenn ich Hilfe benötige).

    Für die Gesundheitserhaltung bis zum hohen Alter spielen viele Faktoren eine Rolle, besonders die Ernährungsweise, der Lebensstil und das Wohnumfeld.

    Diese junge Frau Phillies Suze ist 92 Jahre alt. Das Geheimnis finden Sie hier auf der russischen Webseite econet.ru

    Abgelegt unter gesundes bauen, Gesundheit | Keine Kommentare »

    Relaxing Music, Instrumental Music

    Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Sonntag 12. Juli 2015

    Abgelegt unter Gesundheit | Keine Kommentare »

    Das Glück

    Erstellt von Peter Rauch am Dienstag 13. Januar 2015

    Eines Tages bummelte das Glück durch den Wald, sah zu den Vögeln in den Bäumen und viel plötzlich in eine tiefe Grube.
    Das Glück jammerte und rief um Hilfe.
    Hilfe! Hilfe! Helft mir aus der Grube! Hilfe! Hilfe!
    Es kam ein Mann vorbei und hörte die Hilfeschreie.
    Das Glück rief, hilf mir bitte aus der Grube.
    Der Mann frage: Was bekomme ich von dir, wenn ich dir helfe?
    Das Glück antworte: alles, was du dir wünschst?
    Der Mann überlegte. Ich wünsche mir ein richtiges großes Auto mit Allradantrieb, nein lieber noch einen schnellen Sportwagen und dann brauchte ich noch ein großes Familienauto. Der Mann bekommt das große Familienauto, den Geländewagen und den schnellen Sportwagen. Vor lauter Freude und Glück vergaß er das Glück.
    Das Glück saß weiterhin in der tiefen Grube.
    Das Glück war ganz traurig und jammerte wieder und rief um Hilfe.
    Hilfe! Hilfe! Helft mir aus der Grube! Hilfe! Hilfe!

    Ein anderer Mann kam durch den Wald und hörte das Glück jammern und weinen. Der Mann beugte sich über den Rand der Grube und sah das Glück in der tiefen Grube.
    Der Mann fragte, was bekomme ich von dir, wenn ich dir helfe?
    Das Glück antworte wieder: alles, was du dir wünschst?

    Der Mann überlegte. Ja bei meinem Haus ist das Dach kaputt und das Haus müsste saniert werden. Ich wünsche mir eine schöne Villa mit Pool, einem schönen Steingarten und einem schönen Park.
    Das Glück sagte, das bekommst du. Der Mann bekommt die Villa, mit dem Pool, einem schönen Park und einem Steingarten. Der Mann ist so überglücklich und vergaß dem Glück zu helfen.
    Das Glück saß weiterhin in der tiefen Grube.
    Das Glück war sehr, sehr traurig, jammerte und weinte.
    Hilfe! Hilfe! Helft mir aus der Grube! Hilfe! Hilfe!

    Es kam wieder ein Mann vorbei, sah das weinende Glück in der tiefen Grube. Der Mann zog das Glück einfach aus der Grube und ging weiter. Das Glück was ganz erstaunt und fragte, du hast mir aus der Grube geholfen, was wünschst du dir? Nichts, warum? Seit diesem Tag folgt das Glück dem Mann überall hin.

    Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

    Сильнейшая защита от всего негатива и опасностей!

    Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Sonntag 7. Dezember 2014

    Редкая и чудодейственная молитва Архангелу Михаилу,которую нужно читать на протяжении всей своей жизни, при чем очень важно написать ее своей рукой и носить всегда при себе. Это сильнейшая защита от опасностей, от всякого негатива от лукавого, от злых людей, от магических воздействий, от искушений, а также – избавление от адовых мук. Напишите на листочке имена всех своих близких (детей, родителей, мужа, жены) и называйте их всех, где написано (имя). Читая эту молитву, вы окружите себя светоносным шаром.Читать желательно три раза. При взлете и при посадке самолета, при путешевствиях,при важных делах. Благодарите за все. За то, что вы проснулись,за то, что с вами все впорядке и т. д.
    Но 2 раза в году – с 18-го на 19-е сентября (праздник Архангела Михаила) и с 20-го на 21-е ноября (Михайлов день) нужно молиться за умерших – называя всех поименно (и при этом добавлять фразу „и всех сродников по плоти до Адамова колена„. Делается это в 12 часов ночи. Таким образом отмаливаются грехи вашего рода.

    Итак берем ручку и пишем своей рукой :О, святый Михаиле Архангеле, светлообразный и грозный Небесного Царя воеводо! Прежде Страшного Суда ослаби ми покаятися от грехов моих, от сети ловящих избави душу мою и приведи ю к сотворшему ю Богу, селящему на херувимех, и молися о ней прилежно, да твоим ходатайством поедет ю в место покойное. О грозный воеводо небесных сил, предстателю всех у Престола Владыки Христа, хранителю твердый всем человеком и мудрый оружниче, крепкий воеводо Небеснаго Царя! Помилуй мя грешнаго, требующаго твоего заступления, сохрани мя от всех видимых и невидимых враг, паче же подкрепи от ужаса смертнаго и от смущения диавольского, и сподоби мя непостыдно предстати Создателю нашему в час страшного и праведного суда Его. О всесвятый великий Михаиле Архистратиже! Не презри мене грешнаго, молящегося тебе о помощи и заступлении твоем в веце сем и в будущем, но сподоби мя тамо купно с тобою славити Отца и Сына, и Святого Духа во веки веков. Аминь.

    Господи, Боже Великий, Царю безначальный, пошли, Господи, Архангела Твоего Михаила на помощь рабам Твоим (имя). Защити, Архангеле, нас от всех врагов, видимых и невидимых. О, Господень Великий Архангеле Михаиле! Демонов сокрушитель, запрети всем врагам, борющимся со мною, и сотвори их яко овцы, и смири их злобные сердца, и сокруши их яко прах перед лицом ветра. О, Господень Великий Архангеле Михаиле! Шестикрылый первый Князь и Воевода Небесных сил – Херувимов и Серафимов, буди нам помощник во всех бедах, скорбях, в печалях, в пустыни и на морях тихое пристанище. О, Господень Великий Архангеле Михаиле! Избави нас от всякия прелести диавольския, егды услышишь нас, грешных, молящихся Тебе, призывающих имя Твое Святое. Ускори нам на помощь и побори всех, противящихся нам, силою Честнаго и Животворящего Креста Господня, молитвами Пресвятой Богородицы, молитвами святых Апостолов, Святителя Чудотворца Николая, Андрея, Христа ради, юродивого, святого пророка Илии и всех святых великомучеников: святый мученики Никиты и Евстафия, и всех преподобных отцов наших, от века Богу угодивших, и всех святых Небесных Сил.

    О, Господень Великий архангеле Михаиле! Помоги нам грешным (имя) и избави нас от труса, потопа, огня, меча и напрасной смерти, от великого зла, от врага льстивого, от бури поносимой, от лукавого избави нас навсегда, ныне и присно и во веки веков. Аминь. Святой Архистратиг Божий Михаил, молниеносным мечом Твоим отжени от меня духа лукавого, искушающего и томящего мя. Аминь.

    Abgelegt unter Allgemein, Lifestyle und Familie | Keine Kommentare »

    Ein passendes Geschenk vom Spezialitäten Haus

    Erstellt von Peter Rauch am Samstag 25. Oktober 2014

    Immer wieder komme ich in die Verlegenheit, das passende Geschenk zu finden. Es soll eine kleine Aufmerksamkeit sein und der Beschenkte soll auch das Geschenk gebrauchen können und nicht in irgendeine Ecke verstauben lassen. Die klassischen Geschenke sind Weinflaschen, natürlich ausgewählte Tröpfchen, gehäkelte Deckchen und so weiter.

    Vor einigen Tagen beim Bummel durch die Innenstadt gefiel Nelia ein schönes Metallkästchen, welches im Kaufhaus am Süßwarenstand stand. Einigetage später traf bei uns das wesentlich größere Überraschungspaket zum Jubiläum 30 Jahre Spezialitäten Haus ein. Wir wussten nichts davon. Nelia hat nur an diese Truhe gedacht und am nächsten Tag kam diese sehr schöne Kekstruhe bei uns an. Wir waren sehr überrascht.

    Überraschungstruhe vom Spezialitäten Haus

    Nelia dachte, ich hätte das Paket bestellt und ich konnte mich an nichts erinnern. Nelia öffnete das Paket und war vollauf begeistert, wo sie die Jubiläumstruhe sah. Sie war natürlich gleich neugierig, was in der Truhe sein könnte. Sie kostet nur schnell einmal ein Dominostein, den nächsten und den nächsten. Es dauerte nicht lange und alle waren weg. Ein Urteil, wie sie schmecken, kann ich daher selbst nicht abgeben. Sie sollen aber recht gut schmecken. Im anderen Fall hätte ich sicherlich auch etwas abbekommen. In der Jubiläums-Truhe vom Spezialitäten-Haus befinden sich verschiedene Köstlichkeiten, die zu einer Versuchung führen. Da Nelia vorwiegend nur von Obst und Gemüse lebt, müssen diese Delikatessen auf sie wirklich eine ungeheuerliche süße Versuchung ausgewirkt haben. Am Nachmittag zu einer Tasse Cappuccino haben wir die Brezel probiert.

    Als Geschenk ist diese Truhe wirklich hervorragend geeignet, nicht nur zu einem Jubiläum, wie zum Beispiel zur Geburtstagsfeier, zur Hochzeit oder zu Weihnachten, sondern eigentlich immer. Es befinden sich so viele verschiedene Leckereien, wie Gebäckspezialitäten, Stolle, Kekse, Lebkuchen, Dominosteine und Anderes, in der Truhe. Diese Confiseriewaren passen immer zu einer Tasse Kasse am Nachmittag und es ist immer etwas passendes da, wenn unverhofft Besuch kommt. Durch die Verpackung schmecken diese immer und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wenn gerade am Wochenende unverhofft Besuch kommt, dann ist es nicht überall so einfach, schnell Kuchen oder passendes Gebäck bei einem Bäcker zu bekommen. Da ist es nicht schlecht passende Delikatessen zu haben.
    Unsere traditionelle heimische Küche endet mit dem Hauptgericht, eventuell noch Kompott oder ein Eis als Nachtisch. In anderen Ländern endet die Mahlzeit nicht einfach, sondern wechselt einfach von der herzhaften Speise zur süßen Speise oder ist gar vermischt. In Regel wird aber die herzhafte Speise mit einer Süßigkeit und einem Kaffee abgeschlossen. Die Confiserie in der sinnvollen Zusammenstellung des Spezialitäten Hauses ist gerade in diesem Fall sehr ideal, wenn ausländische Gäste bewirtet werden.

    Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

    Wie überlebt man einen Herzinfarkt, wenn Sie allein sind?

    Erstellt von Peter Rauch am Samstag 13. September 2014

    In Deutschland zählt der Herzinfarkt (Myokardinfarkt) zu den häufigsten Todesursachen. Der beste Schutz vor einem Herzinfarkt ist eine gesunde Lebensweise. Ungünstig und damit ein Risikofaktor sind das Rauchen, Übergewicht und Stress. Ebenso sollte Bluthochdruck behandelt werden, da es auch ein Risiko darstellt.

    Der Herzinfarkt (Myokardinfarkt) wird durch ein Blutgerinnsel (Thrombus) oder eine Verengung verursacht, welches ein Herzkranzgefäß (Koronararterie) verstopft. Durch den Verschluss kann das Blut nicht mehr zirkulieren und die Versorgung des Herzens mit Sauerstoff und Nährstoffen ist nur noch unzureichend. Das Herzmuskelgewebe wird durch die Unterversorgung geschädigt und Teile des Herzgewebes sterben ab.

    Treten Schmerzen in der Herzgegend auf, so können Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorliegen. Es gibt auch viele andere Ursachen für die stechenden, ziehenden oder auch drückenden Missempfindungen im Bereich des Herzens. Das können Muskelverspannungen, Zwerchfellverspannungen, Speiseröhrenerkrankungen oder Magenbeschwerden sein. Die Schmerzen von der Wirbelsäule und Gelenken können bis in den Brustkorb ausstrahlen. Aber auch Lungenerkrankungen sind Herzschmerzen ähnlich.
    Treten diese Schmerzen auf, so ist sofort Ihr Hausarzt aufzusuchen, um die genauen Ursachen festzustellen.

    Ein Angina-Pectoris-Anfall dauert meist nur wenige Minuten. Bessern sich nach der Einnahme von Nitroglyzerinspray oder -kapseln die Schmerzen nicht, so kann es sich hierbei um instabile Angina Pectoris bzw. einen Herzinfarkt handeln. Hinweise hierfür sind anhaltende (länger als fünf Minuten), heftige Herzschmerzen oder starker Druck in der Brust. Die Schmerzen strahlen in Schulter, Arm, Oberbauch oder in den Unterkiefer aus.

    Viele Menschen erleiden einen Herzinfarkt, wenn sie allein sind, und niemand kann ihnen sofort helfen. Wichtig ist es, dass sehr schnell nach einem Myokardinfarkt geholfen wird. Es zählt praktisch jede Minute. Dabei sind die ersten 2 Tage besonders kritisch.

    Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Herz beginnt „falsch“ zu schlagen, so dauert es nur noch etwa 10 Sekunden, bis Sie das Bewusstsein verlieren.

    Erleiden Sie ein Herzinfarkt, so könnte sich selbst helfen.

    Um dies zu tun, so müssen Sie eine lange Zeit mit großer Kraft husten. Jedes Mal vor dem Husten atmen Sie tief ein. Der Husten muss lange und ganz tief in der Brust erfolgen. Sie müssen Schleim spucken.

    Die Atemzüge und der Husten müssen alle 2 Sekunden ohne Pausen und Unterbrechung wiederholt werden, bis die medizinische Hilfe eintrifft, oder so lange, bis das Herz beginnt wieder in einem normalen Rhythmus zu schlagen.

    Der tiefe Atemzug ermöglicht die Zufuhr von Sauerstoff in die Lungen und durch die Bewegungen beim Husten wird das Herz „komprimiert“, was zur Blutzirkulation führt. Dieser Druck auf das Herz hilft ihm, wieder seinen normalen Rhythmus zu erlangen.

    Durch diese einfache Methode bekommen die Opfer mit einem Herzanfall zusätzlich wertvolle Zeit bis zur Ankunft des Notarztes, welcher den Patienten bereits während der Fahrt zum Krankenhaus entsprechend medizinisch behandeln kann.

    Erzählen Sie diese einfache Methode möglichst einer großen Zahl von Menschen. Es kann ihnen bei einem Herzinfarkt ihr Leben retten!

    Kardiologen sagen, wenn jeder von uns diese Informationen mit anderen 10 Personen teilt, dann könnte zumindest ein Leben gerettet werden.

    Im ersten Teil des Videos wird der Herzinfarkt beschrieben.

    Abgelegt unter Gesundheit | Keine Kommentare »

    Изумительное пение дельфинов.

    Erstellt von Peter Rauch am Sonntag 13. Juli 2014

    Изумительное пение дельфинов.

    Abgelegt unter Gesundheit | Keine Kommentare »

    Как понять, что ваш ребенок избалован.

    Erstellt von Nelia Sydoriak-Rauch am Sonntag 13. Juli 2014

    Встает вопрос как воспитать ребенка, чтобы он не стал избалованным. Это не так уж и трудно. Прежде всего, надо знать, как себя вести.

    В первый год жизни ребенка сложно избаловать. Но избыточное внимание вполне может стать фундаментом для избалованности этого ребенка в дальнейшем. Если родители постоянно рядом с малышом, без перерыва развлекают его, даже когда он этого и не хочет, то происходит превышение потребности этого ребенка в заботе. При таком избытке внимания ребенок года через два поймет, что он может командовать родителями, когда захочет.

    Некоторые родители стараются потакать своему ребенку во всем, порой даже не задумываясь о том, что это не совсем правильно. В результате этого вырастают избалованные дети, которые уверены, что родители выполнят их любую прихоть, а также, каприз. В такой семье любой каприз ребенка становится для родителей неким культом.

    Избалованные дети часто предъявляют претензии к своим родителям, плохо ведут себя в детском саду или же, в школе. Воспитателям, а также, учителям очень сложно с такими детьми. Ребенок, который избалован, всегда требует внимания окружающих к себе. Успехи других детей часто вызывают у него зависть.
    Чрезмерное баловство у ребенка развивает такие черты характера, как эгоизм, грубость, неуважение к окружающим. Такие дети бывают бестактными .

    Часто встает вопрос о том, как воспитать ребенка, чтобы он не стал избалованным.. Это не так уж и трудно. Прежде всего, надо знать, как себя вести.

    Общайтесь с ребенком, внушая ему, что он должен быть внимательным и к другим членам семьи.

    Приучайте ребенка проявлять заботу в отношении своих младших братьев и сестер.
    Избалованость проявляеться в неорганизованности, лени, неприспособленности, капризам, нечестности, неправдивости, отсутствие чувства взаимоуважения ,недисциплинированности , морали ,товарищеской взаимопомощи, грубость, невнимательность, нечистоплотности, неопрятности,невежестве,непослушание старших,неорганизованности и недисциплинированости дома,на улице,в общественных местах.
    Есть и такие родители, которые сперва покричат на своих детей, побранят их, а потом уступят и разрешают все, чего требуют дети. В результате такой непоследовательности родителей в характере ребенка появляются черты упрямства. Споры о воспитании о том, должен ли быть наказан ребенок и т.д. недопустимы в присутствии детей.
    Родители тем самым подрывают собственный авторитет в глазах младших членов семьи, вносят в семью раскол, воспитывают у детей привычку всегда и всюду искать себе защиту, как бы плохо они ни поступали. – Вот видишь, какой папа добрый ,- заявляет дочь матери,-а ты меня не любишь и всегда наказываешь.
    И ей начинает казаться, что мать в самом деле чересчур строга. Она начинает ссориться с матерью, жаловаться на нее отцу. Так исчезает дружба в семье.
    Внушительно сделанное замечание часто является вполне достаточным средством для того, чтобы призвать к порядку расшалившегося ребенка. Нужно только это замечание делать так, чтобы слово родителей дошло до сознания детей, а не привращалось в надоедливое повторение однообразных фраз ,вроде „Тише!“, „Не шуми!“, „Перестань!“ И т. д.
    Умело поощрять и умело наказывать ребенка играет важную роль в воспитании детей.
    И так как А. С. Макаренко говорил и не только он : „Как можно больше требования к человеку, но вместе с тем и как можно больше уважения к нему“.
    Избалованные дети ведут себя как эгоисты.
    Поэтому правильно ведут себя те родители, которые предьявляют высокие требования к своим детям и не потыкают их слабостям.
    Требовательность к детям должна сочетаться с уважением к ним, с разумной любовью и лаской.

    Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »